Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Löffli
Beiträge: 286
Registriert: 06.05.2023, 23:32
Wohnort: Ilmenau
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Löffli »

Dem kann ich nur zustimmen. Weltweit werden Rohstoffe knapp und "Giftstoffe" werden aus den Produktionsprozessen verbannt. Dadurch sinkt seit Jahren die Qualität vieler Produkte. Sieht vielleicht neu aus, hält aber viel kürzer.


Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Ich wollt mich nur mal kurz mit dem Stand der Dinge melden. Bin zuversichtlich, dass die Kiste zum Saisonstart wieder fährt.
20240203_164420.jpg
Asbestos
Beiträge: 314
Registriert: 02.06.2022, 20:10
Wohnort: Balingen
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Asbestos »

Lecker! :icon_headbanger_01
SL73
Beiträge: 60
Registriert: 30.07.2023, 12:21
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von SL73 »

Hallo Mike
Hattest du schon nen Deckel für den Krümmer?
Hatte nichts gelesen.
Gibt es bei Krause 😁
Gruß Sascha
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Ich hab mir wegen diverser abgerissener Bolzen einen guten gebrauchten Krümmer besorgt. Nach dem Strahlen hab ich dann aber feststellen müssen, dass der einen Riss hat. Ein Kollege hat sich daran versucht, das WIG zu schweißen, ging aber voll in die Hose. Deshalb ist jetzt doch der Edelstahl Krümmer von Splendidparts drin.
20231223_173743.jpg
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12461
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von the Brain »

Löffli hat geschrieben: 19.12.2023, 09:08 Dem kann ich nur zustimmen. Weltweit werden Rohstoffe knapp und "Giftstoffe" werden aus den Produktionsprozessen verbannt. Dadurch sinkt seit Jahren die Qualität vieler Produkte. Sieht vielleicht neu aus, hält aber viel kürzer.
Sicherlich auch ein Faktor. Und dann noch Geiz ist Geil, geplante Obsoleszenz und such dir was aus. :mrgreen:
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
Nazca
Beiträge: 21
Registriert: 14.02.2022, 16:37
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Nazca »

Hallo.
Darf ich fragen welchen Krümmer du verwendet hast ?
Das Shorty S was "the brain" vorgeschlagen hat ?

Ich hätte auch so ein Project mit Edelstahl Krümmer auf mein 1900S.
Passt danach die Original Abgasanlage ?

Gruß
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Ja genau, den Shorty S hab ich verbaut. Ob die originale Abgasanlage 1:1 passt, kann ich dir in ein paar Wochen sagen, wenn der Motor wieder im Auto ist. Der Krümmer ist eigentlich für den Opel GT und ich weiß nicht genau, ob die Serienkrümmer von Rekord und GT identisch sind. Flansch ist jedenfalls der richtige dran, der kleine, der auch beim Rekord drin ist.
Benutzeravatar
Nazca
Beiträge: 21
Registriert: 14.02.2022, 16:37
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Nazca »

Super Danke dir.

So weit bin ich nocht, ich werde deine Arbeit verfolgen 8)
Den die gleiche Arbeit wartet auf mich, werde das Motor zwar nicht komplette aus einnander nehmen, aber da
mein Motor eine kaputte Kopfdichtung hat muss schon mal der Kopf runter.

Hast du im zusammenhang mit das Vergaser eine Sport Nocke verbaut ?
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Ja, ich hab eine 280 Grad Nockenwelle von Risse verbaut.
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Ich hab den Motorraum ein bisschen aufgeräumt und ein paar überflüssige Sachen entfernt. Ein paar Kabel erneuert und die Stirnwand akustisch etwas optimiert. So gut wie alle Gummitüllen waren defekt und aufgerissen. Jetzt dürfte es etwas erträglicher werden was Motorgeräusche angeht. Bin mal gespannt, wie viel die Maßnahmen wirklich bringen.
20240302_151005.jpg
Bald kommt die Maschine wieder an ihren Platz.
Benutzeravatar
DaveHofi
Beiträge: 982
Registriert: 05.10.2022, 20:06
Wohnort: Neumarkt
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von DaveHofi »

Sieht auf jeden Fall super aus. Bringt bestimmt n bisschen was.
Saubere Arbeit in jedem Fall, vor allem auch die ganze Motorrevision, hut Ab :icon_daumen_01

Bin mit meinem ca 400km unterwegs gewesen seitdem die KoDi gemacht ist und Zündung und Ventile nochmal neu eingestellt ist.
Läuft aktuell traumhaft die Kiste :D
OPEL
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Freut mich, wenn das bei dir mit so überschaubarem Aufwand zu erledigen war.
Ich bin mal gespannt, wie meine Kiste nachher fährt.
Ich werd auf jeden Fall berichten.
Benutzeravatar
Mike_83
Beiträge: 66
Registriert: 16.05.2023, 21:02
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Mike_83 »

Motor und Achse sind wieder an ihrem Platz, alles weitgehend angeschlossen und verkabelt (war einiges an improvisiertem Murks dran). Morgen kommt noch der neue Zündanlassschalter und das Lenkschloss rein, und dann drückt mir die Daumen, dass der Weber auch ordentlich schnorchelt. Ein bisschen macht mir das Thema mit der Ölpumpe Sorgen, die soll ja wohl über die Öffnung mit der 4 Kant Schraube befüllt werden vor dem Starten. Die 4 Kant Schraube ist natürlich bombemfest und wurde bei zerlegem Motor auch nicht raus gemacht, wozu auch? Das mit der Ölpumpe, die nicht "selbstsaugend" ist, hab ich ja erst nach dem Zusammenbauen des Motors gelesen...
Ich hab beim Zusammenbau schon alles gut geölt, wollen wir hoffen, dass das reicht.
20240404_173641.jpg
20240404_173846.jpg
Jörg
Beiträge: 12424
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Motorrevision, Erneuerung Vergaser und Abgaskrümmer

Beitrag von Jörg »

Ohne Luftfilter machst du dir den Motor schnell kaputt!
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Antworten