Ladekontrollleuchte

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von the Brain »

Der Motor ist nicht wichtig, auf der LiMa ist nen Aufkleber mit Bosch Nummer, wenn noch vorhanden.


.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Alles klar,dann schau ich da morgen mal nach.
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von Brender »

Die Kohlen kannst du tauschen, ist aber bisschen Tricky.

Zum öffnen brauchst du eigentlich nen Schlagschrauber, weil du sonst vorne die Mutter nicht auf bekommst. Die Lima will immer mit drehen und richtig gegenhalten geht meiner Meinung nach nicht gut.

Die Kohlen müssen bei der, glaube ich, gelötet werden. Weiß ich nicht mehr so genau weil alle anders sind :roll: .

Es empfiehlt sich, den Kollektor abzudrehen, weil die meist stark eingelaufen sind.

Danach tut die Lima aber eigentlich wieder. Hab ich schon etliche reanimiert so. Nur selten scheinen es die Dioden und so was zu sein. Habe ich noch nie tauschen müssen, es sei denn, sie sind eh auf so ne Platte die man leicht von hinten tauschen kann. Das haben aber die vom Rekord nicht. Zumindest meine die ich hier habe nicht...


Wenn du es angehen willst, kann ich auch Bilder raus suchen. Ich mache immer mal wieder welche beim überholen...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Würde man im Falle eines Falles auch eine passende neu bekommen oder taugt das alles nix. Oder gibts Quellen für überholte?
Gegen Bilder von deinen Reperaturen hab ich nichts einzuwenden Seb.
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von Brender »

Neu gibt's noch. Von namhaften Herstellern wie Bosch und Delco muss man bisschen suchen, tauchen aber immer mal wieder welche auf. Wie Sand am Meer, gibt's von Hersteller die mir nix sagen. Ridex? ATL? Alanko? Keine Ahnung was die können.

Ich würde ne gebrauchte evtl in Ruhe überholen, einbauen und die jetzt drin ist, überholst du auch und legst sie ins Regal...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 2707
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: Marl
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von Motorbremse »

AMORI81 hat geschrieben: 14.02.2024, 19:52 Würde man im Falle eines Falles auch eine passende neu bekommen oder taugt das alles nix. Oder gibts Quellen für überholte?
Gegen Bilder von deinen Reperaturen hab ich nichts einzuwenden Seb.
Hab schon 2 originale hier überholen lassen

https://www.getec-autoelektrik.de/
Gruß Uli :icon_winken_01

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von Brender »

Das war glaube ich mal ne Rekord Lima. Im Prinzip ist es aber immer der selbe Müll. Wenn du vorne die zentrale Mutti auf hast (Schlagschrauber)
DSCN2714.JPG

Dann kannst du die 3 langen Schrauben öffnen und alles auseinanderziehen
DSCN2710.JPG

Oft ist der Kollektor dann eingelaufen, also die Kupferringe wo die Kohlen drauf laufen. Am besten ist wie gesagt abdrehen. Man kann es auch so lassen, hält halt dann keine 100k km sondern halt nur 80k oder was weiß ich...
DSCN2719.JPG

Der Halter der Kohlen ist leider immer anders. Manche gehen besser als andere, schön ist kein einziger ;)
IMG_20121113_145403.jpg

Die Kohlen beim Rekord sind glaube ich doch nicht gelötet. Sind einfach geklammert wenn ich das so sehe. Vielleicht war es auch ein Anlasser der gelötet war. Ist auch der gleiche Scheiß...



Hier mal ne andere. Vom öffnen her das Gleiche in Grün. Schön war bei der, dass man von hinten den Kohlenhalter de- und montieren konnte.
Unbenannt.jpg
Unbenannt1.jpg
Unbenannt3.jpg
Unbenannt4.jpg
Unbenannt5.jpg
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Super Seb, damit lässt sich was anfangen. Danke!
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Motorbremse hat geschrieben: 14.02.2024, 20:57
AMORI81 hat geschrieben: 14.02.2024, 19:52 Würde man im Falle eines Falles auch eine passende neu bekommen oder taugt das alles nix. Oder gibts Quellen für überholte?
Gegen Bilder von deinen Reperaturen hab ich nichts einzuwenden Seb.
Hab schon 2 originale hier überholen lassen

https://www.getec-autoelektrik.de/
Gibts da preislich ne Hausnummer?
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Ich brauche 14 V 45A , stimmt das soweit?
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von the Brain »

Externer oder interner Regler?
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
re681
Beiträge: 1267
Registriert: 24.09.2021, 16:53
Wohnort: selm
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von re681 »

bei den internen Kohlen gibt es meistens eine Bohrung im Träger die Deckungsgleich mit dem Gehäuse ist.
Da steckst du einen Draht durch um beim Zusammenbau die Kohlen zurück zu halten.
Sonst wird es fummelig und die Kohlen können brechen...
L.G. Dietmar :icon_winken_01


WENN DU WILLST DAS ES RICHTIG WIRD MACH ES SELBST!!!!! :icon_examen_01
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von the Brain »

Du brauchst ne LiMa mit ausreichend Kapazität. Serie am Anfang Gleichstrom mit 25A ( Jörg ? ). Kurz danach Drehstrom 28A. Sonderausstattung Drehstrom 35A. Alles bezogen auffen Rekord. Commo GSE gabs glaube ich auch mit 45A ( 55A?).

Wenns eilig ist kann ich dir ne gute Gebrauchte anbieten und du hast genug Zeit zum überlegen. Es gibt auch noch ne Möglichkeit die LiMa mit internem Regler umzurüsten auf externen Regler. Ist mein Favorit, ich steh auf die Optik mit dem externen Regler und bei deiner Einheit ist die Kabelei im Kabelbaum integriert was das umrüsten sowieso anders gestaltet.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Es ist ein Externer Regler verbaut. Das darf auch gerne so bleiben
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Ladekontrollleuchte

Beitrag von AMORI81 »

Ich schau heute mal was überhaupt verbaut ist und geb hier nochmal Bescheid. Metto danke fürs Angebot, ich werd bestimmt drauf zurück kommen :wink:
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Antworten