Mein erster Opel, mein Tagebuch

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von Brender »

Die haben doch alle das selbe. Wurst wo du was bestellst.


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von the Brain »

Brender hat geschrieben: 11.07.2023, 09:22 Die haben doch alle das selbe. Wurst wo du was bestellst.
Mein reden, das machts nicht besser.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von the Brain »

IMG_20230711_094224.jpg
Das ist für mich das einzige was ich verbauen würde, original, gebraucht, in Armor All gebadet. Luftdicht verschlossen.
Obere Gummi beim Rekord C flach und konisch.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von AMORI81 »

Danke euch schon mal für eure Unterstützung.
Metto, ich hab dir ne Nachricht geschickt.
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von AMORI81 »

Ich könnte weinen….
Wagenheberaufnahme hinten rechts…da wurde einfach irgendein Karosseriekitt drübergeschmiert und Unterbodenmumpe drüber.
Naja hilft ja nix… mach ma das halt auch noch.
Dateianhänge
IMG_5362.jpeg
IMG_5363.jpeg
IMG_5364.jpeg
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von Brender »

Das hatte ich auch :mrgreen: . Radlauf auch :lol: . Und knapp 30 weitere Stellen :mrgreen: Die ersten 10cm waren fritte bei mir. Gar nicht so einfach da wieder Material für den Wagenheber hin zu machen wenn es weg ist...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von AMORI81 »

Mal eine, womöglich, blöde Frage: hat ein Rekord C ab Fahrgestellnr. einen Stabi an der Hinterachse? Bei mir war nämlich keiner. Das Bild stammt aus einem meiner Reparaturbücher( so wirds gemacht/ Rekord cde) , ein einem anderen Buch ist davon nix vermerkt.
Dateianhänge
IMG_5365.jpeg
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von Brender »

Gibt keine blöde Fragen. Okay, der Stift haut schon ein paar dumme raus, muss er aber nicht wissen :wink: .

Der Stabi war optional zu kaufen...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von the Brain »

Es hat einen bis und einen ab Fgstnr Stabi Hinterachse, der Serie beim QP, Sprint und allen Commodore gewesen ist.

Das Bild zeigt ab Fgstnr und dazu gehört ein 370mm langer hinterer Bremsschlauch.Dazu hats auch nen Adrema Code wenn der optional ab Werk verbaut war.
Zuletzt geändert von the Brain am 14.07.2023, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von Brender »

the Brain hat geschrieben: 14.07.2023, 19:00 Es hat einen bis und einen ab Fgstnr Stabi Hinterachse, der Serie beim QP und allen Commodore gewesen ist.

Das Bild zeigt ab Fgstnr und dazu gehört ein 370mm langer hinterer Bremsschlauch.
Sonst war er optional? Oder habe ich mir das falsch notiert?
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von the Brain »

Hat sich überschnitten Seb. 20 oder 25 Mark Aufpreis seinerzeit bei allen anderen, glaube ich zumindest.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10300
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von Brender »

Dann schreibe ich mir das mal dazu.

25 Mark :lol: . Da hat ne 18er Kippen Schachtel schon 2 Mark gekostet :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von AMORI81 »

Brender hat geschrieben: 14.07.2023, 18:51 Gibt keine blöde Fragen. Okay, der Stift haut schon ein paar dumme raus, muss er aber nicht wissen :wink: .

Der Stabi war optional zu kaufen...
😅🍻
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
AMORI81
Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2023, 02:24
Wohnort: Garmisch
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von AMORI81 »

:wink: Danke euch für die Infos, man lernt ja nie aus.
Ich lerne gerne dazu. Heute habe ich die Buchsen aus den Längslenkern und an der Achse beschädigungsfrei entfernen können. War schon ein gefrickel, aber hat letzendlich doch besser funktioniert als gedacht.
…ich fahr den nur weil andere das cool finden…

Allzeit gute Fahrt
Grüße Marcel :)
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12472
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Mein erster Opel, mein Tagebuch

Beitrag von the Brain »

Krempel ist unterwegs dafür und dann muss ich dir noch 2-3 Sachen erklären wies wieder zusammen geht. Kein Hexenwerk.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Antworten