Radioschachtblende

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 351
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Radioschachtblende

Beitrag von spatenshifter » 04.12.2019, 17:00

Moin!
Ich will das hässliche End-80er(?) no name STEREO Kassettenradio rausschmeissen und den Schacht mit der ori Blende ( AltOpelhilfe, Matz) verschliessen.
Die Blende hat rückseitig scheinbar kleine Plastikhaken, die nun irgendwo eingehakt werden müssen.

Nun frage ich mich ob, wenn das Radio raus ist, das Ding in die Radioblende ( wo 2 Löcher für die Regler- sowie Ausschnitt für Senderanzeige drin ist) eingehakt wird ooooder kommt das Teil auch raus, so dass man einen rechteckigen Ausschnitt hat und da die geschlossene Blende druff steckt.

Von den Maßen her hab ich etwa 0,5cm mehr Länge/Breite, als in der Anzeige der Blende angegeben ist.
Gabs da Unterschiede bei bis-/ ab Fgst Nr?

Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 250
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von Olli457 » 04.12.2019, 17:45

Ich hab eine herumliegen, war in einem 67er Rekord L drinnen. Hab ich eh schon mal angeboten hier, wenn du interesse hast, messe ich das Teil ab und mach Fotos....

LGO
68er Commodore A GS Coupe

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6276
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von the Brain » 04.12.2019, 19:07

Rechteckiger DIN Schacht ab den 80ern? Vergiß es. Sikaflex wird dir helfen.

PICT3625.JPG
Die Blende hat 4 Nasen, oben und unten asymmetrisch, dazu hat der Träger Ausbuchtungen. Erkennbar neben dem Heizungsregler.

Davon bleibt nichts übrig.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 351
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von spatenshifter » 04.12.2019, 19:08

Olli: Gerne, solange sie schwarz ist und nicht in Holzoptik
Brain: Nee,nee- so'n typischer DIN Schacht ist das noch nicht. Schon noch mit 2 Löchern und mittig rechteckiger Ausschnitt.
Ich hab mal bei nem alten Foto rangezoomt. Ich hoffe, man kann was erkennen.
Um das Radio ist halt noch ein Rahmen.
Bild

Also die Schachtblende muss in den Blechträger geclipst werden?
Dann ist der jetztige Rahmen da wohl auch reingesteckt, oder?
Keine Ahnung wie es drunter aussieht. Nicht, dass da wer rumgeschnibbelt hat

Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 250
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von Olli457 » 04.12.2019, 23:22

Hallo!

Anbei Fotos von dem Teil:
20191204_231539.jpg


Im Hintergrund noch meine wunderbar nicht aufgeräumte Werkbank :-D

Es fehlt eine halbe Nase sonst schaut das Teil gut aus... Keine Ahnung was ich dafür verlangen soll sagen wir ein 10er plus Porto. Schreib mir eine Private Nachricht mit deiner Adresse und ich schaue mal nach was die Post bei uns so berechnet.


LG Oliver
Dateianhänge
20191204_231600.jpg
68er Commodore A GS Coupe

Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 351
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von spatenshifter » 05.12.2019, 03:49

Danke Olli aber mir wären 4 Clips lieber. Kostet bei Matz auch nur 10,65. Verarmen werde ich daran nicht.
Sonst gern

Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 250
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von Olli457 » 05.12.2019, 05:22

Wie gesagt keine Ahnung was ich dafür verlangen soll, 10 € sind eine Hausnummer! Wenn ich dir mit der Blende so wie sie ist helfen kann, kannst du sie gerne haben, ich brauche sie nicht. Sag mir halt wie viel du zahlen willst und wohin ich es schicken soll- ich schau nach was das Porto kostet, du zahlst ich schicke und gut ist;-)

LG
68er Commodore A GS Coupe

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6276
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von the Brain » 05.12.2019, 07:52

Son Radio hat keiner gehabt inner Crew in den 80ern....... :lol:

Dann passt das auch. Blende mit allen Nasen wäre vorhanden.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5947
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Online

Re: Radioschachtblende

Beitrag von buckrodgers61 » 05.12.2019, 08:24

witzig

früher wurde aufgerüstet als gäbs kein Morgen - Heute ist der Trend gegenläufig.... :lol:


apropos aufrüsten - Kollege war auf der Essener Motorshow....so, wies ausschaut gibt es kaum noch Anbieter für Stereo oder Beleuchtung...ham die neuen Autowagen ja ausreichend & überdimensioniert....neuer Trend sind Felgen - Felgen und nochmals Felgen :lol:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 351
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Radioschachtblende

Beitrag von spatenshifter » 05.12.2019, 16:48

Ok, danke Leute.
Hab sie jetzt bei Matz geordert.
Dann ist das Radio bald Geschichte.
Noch " neue" Türpappen in beige suchen und dann ists gut. Die Antenne bleibt 😊

Buck- ich habe Ende der 90er mit Anlage im Rekord gesündigt.
Das verauche ich wieder gutzumachen 😂

Foto vom Foto inkl Arbeiterdaumen:
Ein Traum aus Pannesamt 🤣.... Wechsler und verchromte Endstufe sichtbar. Der fette Bass versteckt auf der Erhöhung im Kofferraum drückte durch die Rückbank.
Naja, man war jung und hatte das Geld
Heute betrachtet wars kacke aber war halt so die Zeit.


Bild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5947
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Online

Re: Radioschachtblende

Beitrag von buckrodgers61 » 05.12.2019, 17:52

spatenshifter hat geschrieben:
05.12.2019, 16:48

Buck- ich habe Ende der 90er mit Anlage im Rekord gesündigt.
Das verauche ich wieder gutzumachen 😂
...wer so etwas damals nicht gemacht hat, werfe den ersten Stein... :mrgreen:


ich habe in den frühen 80ern ein Becker Mexiko überholt gekauft und beim Radiofritzen direkt einbauen lassen...den hats auch nicht gekümmert den Radioschacht etwas zu erweitern... :lol:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Antworten