Motorhaube geht nicht mehr auf

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 262
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von lost my Rekord » 16.03.2019, 18:19

Nabend,

ich hätt da gern mal ein Problem :oops:
Meine Motorhaube geht nicht mehr auf. Den Bowdenzug im Fahrerraum hann ich ziehen bis Bagdad, da tut sich nichts mehr. Das Haubenschloss öffnet nicht. Habe Schon den Grill abgeschraubt und versucht von innen dran zu kommen. Sehe aber keune Möglichkeit.
Kann jemand helfen??? Kann ich den Dorn/Schloß abschrauben? Der ist an der Motorhaube sicher mit einer Kontermutter gesichert!?
BildBildBildBildBild

Jörg
Beiträge: 9533
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von Jörg » 16.03.2019, 18:28

Dann ist die Vorspannung nicht mehr da, damit die Haube aufspringt.
Da brauchst du eine zweite Person, die die Haube etwas anhebt beim Ziehen des Zuges.
Abhilfe bringt es, wenn du entweder die seitlichen Stützer etwas rausdrehst oder den mittleren Dorn etwas reindrehst. Dann ist die Haube wieder etwas auf Spannung.

Edit: Bei entfernten Grill kannst du doch die Spange, die das Öffnen blockiert, etwas zur Seite hebeln.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 262
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von lost my Rekord » 16.03.2019, 18:40

Genau diesen Hebel suche ich.
Habe gehofft, wenn der Grill ab ist, das ich da dran kommen-
Ich habe eine rechteckige Öffnung, wo der Fangharken raus kommt und ein rundes Loch, bei dem der Dron von der Motorhaube raus kommt.
IMG_20190316_184603.jpg
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4799
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von mp3 » 16.03.2019, 18:54

Dann muß Du durch das rechteckige Loch hinter den Verriegelungsdorn zur Fahrerseite.... in diese Richtung etwa .... schieben...

meine ich...

kann man nichts sehen durch das rechteckige Loch?
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 262
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von lost my Rekord » 16.03.2019, 18:56

Ne, sehen kannman nichts. Leider
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4799
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von mp3 » 16.03.2019, 19:02

Ich hab ne Endoskopkamera fürs Handy. Klar hilft jetzt nicht hier.

Dann mußt Du blind versuchen die Verriegelung zu schieben - in Richtung Fahrerseite.
Der Dorn ist gekontert, also abschrauben fällt aus.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 262
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von lost my Rekord » 16.03.2019, 19:04

Kann bitte mal jemand ein Foto vom Verriegelungshebel bei geöffneter Motorhaube machen? :mrgreen:
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4799
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von mp3 » 16.03.2019, 19:17

Den kannst Du nicht sehen. Lediglich die Öse, in den der Bowdenzug eingehängt ist meiner Meinung nach sichtbar. Der ist überwiegend von unten im Schloßträger eingesetzt.

Gibt drei Möglichkeiten generell:
1.
Hat sich der Zug vorn aus der Öse befreit oder was ist los?
Kannst Du den weiter ziehen als sonst?

2.
Die Zughülle ist unter der Klemme vorn in Richtung Verriegelung gerutscht, weil Klemme nicht fest genug. Dann kann man auch nicht mehr genug ziehen - der Weg dem man ziehen kann, ist dann verringert.

3.
Extreme Schwergängigkeit, weil vorn alles trocken - ohne Fett.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 756
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von Dirk » 16.03.2019, 19:29

20190316_191822.jpg
20190316_191948.jpg
20190316_192041.jpg
....wenn du Glück hast , kannst du den Dorn von unten abschrauben. Verkeil den Zug im Innenraum mit etwas, wenn du alleine bist.Mit Klebeband fixieren. Vorher ziehen nicht vergessen :D

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4799
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von mp3 » 16.03.2019, 19:43

Mit etwas Steifem gebogenen müßte man aber auch die Feder drücken können durch das eckige Loch.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 174
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von opel68 » 16.03.2019, 21:18

Wie gesagt,mit zwei Man muss sie aufgehen.
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1488
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von Motorbremse » 16.03.2019, 22:09

opel68 hat geschrieben:
16.03.2019, 21:18
Wie gesagt,mit zwei Man muss sie aufgehen.

Genauso, Haube runterdrücken während einer den Zug betätigt...
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5267
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von the Brain » 16.03.2019, 23:01

Wenn der Einsteller vom Zug zu locker war und sich die äußere Seele gelockert hat kannste mit sovielen Leuten wie auch immer auffe Haube drücken und nichts passiert.

Nen akuraten großen Schlitz Schraubendreher und zwar so einer mit 6Kant Aufnahme fürn Schlüssel. Damit würde ichs am Dorn testen. Ansonsten halt durchs rechteckige Loch.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 262
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von lost my Rekord » 17.03.2019, 11:07

the Brain hat geschrieben:
16.03.2019, 23:01
Wenn der Einsteller vom Zug zu locker war und sich die äußere Seele gelockert hat kannste mit sovielen Leuten wie auch immer auffe Haube drücken und nichts passiert.
Genau das ist passiert :D
Ich habe die Motorhaube wieder auf. Konnte mit dem Schraubenzieher zwischen Dorn und der Feder/Öffner gehen (weiß nicht wie ich es beschreiben soll) und den Verschluß betätigen. Mußte die Motorhabe noch aufdrücken bis sie dann endlich aufsprang.
Bei offener Motorhaube habe ich dann gesehen, das der Zug sich verschonben hat. Stell nachher ein Foto ein!

Danke an alle für die Hilfe.
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4799
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Motorhaube geht nicht mehr auf

Beitrag von mp3 » 17.03.2019, 11:16

Na Glückwunsch. Kannste auch gleich den Zug mal ein paar Tropfen Öl saugen lassen.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Antworten