Getrag 240 Umbau

Alles für den Hobbyschrauber
Jörg
Beiträge: 12569
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Jörg »

70 Liter Sprit wiegen schätzungsweise 50 Kilo, aber 2 Personen im Auto wiegen sicher um die 150 kg.
Dann sieht die Rechnung schon wieder anders aus.
Aber das Idealmaß wird man sicher nie finden.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 2079
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Adrian »

:mrgreen: .....jetzt wird es spannend
Gruß Adrian
67er Rekord Coupe
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6168
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 »

Ein bischen müssen die Kreuzgelenke ja auch zu tun haben.
Ich finde es erstmal ideal so.
Zuletzt geändert von mp3 am 14.04.2019, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12855
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Online

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von the Brain »

mp3 hat geschrieben: 14.04.2019, 20:10 Ein bischen müssen die Kreuzgelenke ja auch zu tun haben.
Ich finde es erstnal ideal so.
Das ist die perfekte Ruhestellung. Wenn ich mich nicht irre solls Eisen so belastet sein beim anziehen der Fahrwerksbuchsen. Schließlich muß das Eisen auch noch ausfedern können und solche Banalitäten halt. Weiter machen, könnte bzw. ich bin mir eigentlich sicher das du den besten Umbau ever hast hinterher.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6168
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 »

Habe gestern nochmal die Position des Schalthebels korrigiert (glühend gebogen) indem jetzt der Knauf ca. 4,5 cm weiter rechts steht.
Das Maß der Knaufes im 1.Gang zur rechten Türverkleidung ist nun mit 74cm identisch wie beim 4-Gang. Das hatte ich alles vorher gemessen.

In dem Zuge habe ich zusätzlich bei der Getriebetraverse je Seite zwei große Unterlegscheiben zusätzlich verwendet bevor die eigentliche Abdeckplatte aufgeschraubt wird. Also ist die Reihenfolge, Gummi, Traverse, Gummi, Unterlegscheibe, Abdeckplatte, Mutter.

Zusätzlich befinden sich zwischen Getriebebock und Traverse 5mm starke Distanzscheiben. (mehr geben die Gewinde auch nicht her).
Das Mittellager habe ich mit 9mm starken Distanzscheiben abgesenkt.

Das Getriebe sitzt jetzt perfekt und schön hoch drin und die Gummilaschenkupplung. läuft ohne Knick.
Die höhere Position kommt auch dem "Schaltsack" zugute. Je höher der Schalthebel umso weniger Bewegung muß der beim Schalten mitmachen.

Damit habe ich fertig.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6168
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 »

Nachtrag: Mit rotem Tachowellenritzel stimmt die Tachoanzeige sehr genau.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6168
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 »

Moin,
da ich mit der Welle, mit Gummilaschenkupplung beim Anfahren, Beschleunigen im 2. Gang so ein weiches Rubbeln und ab 4500U/min (160Km/h) starke Vibrationen im Wagen hatte, habe ich die gekürzte Welle nochmal zu der Firma gebracht, die die Welle gekürzt/gebaut hatte.

Ich habe nun an der Stelle der Gummilaschenkupplung ein Kreuzgelenk und bei der Geschichte wurde das Maß wieder um 15mm verlängert.
Ich hoffe das die jetzt rund läuft.

Vorher:
IMAG0741.jpg
Nachher:
20200415_145232.jpg


Das Ganze wurde mir kostenlos gemacht. Ich bedankte mich schon mal mehrfach.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10519
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Brender »

Sieht gut aus. Wieso genau hast du nun die Gummikupplung raus gemacht? Wegen den Vibrationen? Könnte mir vorstellen das die Gummikupplung die Kraft etwas gedämpft am Anfang übertragen soll. Das es nicht so "rupft"
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6168
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 »

Brender hat geschrieben: 16.04.2020, 17:48 Sieht gut aus. Wieso genau hast du nun die Gummikupplung raus gemacht? Wegen den Vibrationen? Könnte mir vorstellen das die Gummikupplung die Kraft etwas gedämpft am Anfang übertragen soll. Das es nicht so "rupft"
...mit Gummilaschenkupplung beim Anfahren, Beschleunigen im 2. Gang so ein weiches Rubbeln und ab 4500U/min (160Km/h) starke Vibrationen im Wagen hatte...

...
Zuletzt geändert von mp3 am 17.04.2020, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Jörg
Beiträge: 12569
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Jörg »

Klingt logisch. Damit sich die Nadeln nicht in die Lagerschalen einarbeiten und etwas in Bewegung bleiben.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
beckstoffer
Beiträge: 123
Registriert: 12.08.2011, 19:10
Wohnort: Alfhausen
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von beckstoffer »

Moin zusammen,

Ich bin auch gerade dabei mir ein 240er 5 Gang Getriebe in meinen Rekord C (ab Fahrgestellnr.,6Zylinder,Commodore Achsen,etc.)einzubauen.
Welche Konsole kommt den näher an die original Schalthebelposition? Die "selfmade"Konsole oder die Konsole von Splendid Parts?
Hier wurde was von 500mm als Maß für die selbgefertigte Konsole geschrieben. Kommt die Splendid Konsole da auch hin oder ist die eher kürzer oder länger?

MfG Daniel
Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 1517
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Online

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Olli457 »

beckstoffer hat geschrieben: 15.11.2023, 17:36 Moin zusammen,

Ich bin auch gerade dabei mir ein 240er 5 Gang Getriebe in meinen Rekord C (ab Fahrgestellnr.,6Zylinder,Commodore Achsen,etc.)einzubauen.
Welche Konsole kommt den näher an die original Schalthebelposition? Die "selfmade"Konsole oder die Konsole von Splendid Parts?
Hier wurde was von 500mm als Maß für die selbgefertigte Konsole geschrieben. Kommt die Splendid Konsole da auch hin oder ist die eher kürzer oder länger?

MfG Daniel
Das Splenditparts Teil passt plugandplay. (Mein Commo hat den kleinen Getriebetunnel) sehe keinen Grund sich lange mit dem Umbau der originalen Konsole zu beschäftigen- die kann man ggf. auch weiter verkaufen- wird ja oft genug gesucht.
68er Commodore A GS Coupe
beckstoffer
Beiträge: 123
Registriert: 12.08.2011, 19:10
Wohnort: Alfhausen
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von beckstoffer »

Moin,

es wird gerade im OHF diskutiert, deswegen frage ich auch nochmal hier.
Stehen eure Motoren im Motorraum auch so schräg nach hinten? Wie habt ihr das gelöst mit der Getriebeaufnahme? Welchen Gummiblock/ Traverse habt ihr verbaut? Habt ihr da noch was untergelegt damit ihr mit dem Getriebe höher kommt?
Es geht auch um den möglichst geraden Verlauf der Kardanwelle.

Wie steht der Motor mit originalem Viergang Getriebe?
Anbei ein Bild von meinem Motorraum. Steht schon sehr schräg...
20240223_155734.jpg
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 10519
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Brender »

4 und 6 Zylinder mit original 4-Gang und original Gummiaufhängung steht auch so schräg nach hinten. Möglichkeiten zum spielen wären die Abstandsbolzen beim Getriebegummiblock...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Habe Schlossabdeckungen auf Ersatz.
Bild
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 12855
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Online

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von the Brain »

Für nahezu jede Möglichkeit hat das Mittellager der Kardanwelle unterschiedliche Abstandshülsen zur Karosse.
.....und Er lächelt, denn Er weiß: Das Böse siegt immer! 8)

Nix iss mir so lieb , wie der Heckantrieb........
Antworten