Heizungskasten tropft

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 26.09.2019, 18:21

wird wohl ein wenig eng....aber auf jeden Fall einfacher wie das Armaturenbrett ausbauen... :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5310
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von Brender » 26.09.2019, 18:32

Ich habe mit keinem Wort erwähnt das die Arbeit Spaß macht :wink:
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6198
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von the Brain » 26.09.2019, 19:55

Das kann oben auch eine Moosgummidichtung zur Karosse haben. Von den 40-50 Schlachtern die ich besessen habe und den weiteren wasweißich wieviel es waren die ich an der Stelle geschraubt habe hielt es sich so ca. die Waage schätze ich.

Du hast die beiden Luftrohre vergessen Seb....... :wink: 8) :lol:


Wenns nen 17S oder nen 19S ist hats T-Stücke am Gaser fürs Wasser ansonsten kommt vom Thermostat immer das Wasser. Das Ventil regelt den Rücklauf. Aber von alleine läuft das nicht aus. Ich würde allerdings sowieso das komplette Kühlsystem durchspülen.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5310
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von Brender » 26.09.2019, 20:27

Stimmt, die großen Kunststoff Rohre müssen auch noch ab. Nun er wird ess sehen :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 27.09.2019, 08:17

Brender hat geschrieben:
26.09.2019, 20:27
Stimmt, die großen Kunststoff Rohre müssen auch noch ab. Nun er wird es sehen :mrgreen:
...und danach anfangen zu fluchen :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5310
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von Brender » 27.09.2019, 08:27

Jetzt sei doch nicht so Buck. Du musst dich auch mal in die anstehenden Arbeiten einfühlen. Dann geht das schon ;).
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 27.09.2019, 09:03

Brender hat geschrieben:
27.09.2019, 08:27
Jetzt sei doch nicht so Buck. Du musst dich auch mal in die anstehenden Arbeiten einfühlen. Dann geht das schon ;).
muss ich nicht :icon_alt_01

schon oft genug verrenkt in der Kiste gelegen :lol: langsam reichts
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6198
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von the Brain » 27.09.2019, 09:07

buckrodgers61 hat geschrieben:
27.09.2019, 09:03

muss ich nicht :icon_alt_01

schon oft genug verrenkt in der Kiste gelegen :lol: langsam reichts
Ich seh das eher sportlich......... :lol:

Und wenns bequem sein soll baue ich den entsprechenden Sitz aus.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 27.09.2019, 11:27

the Brain hat geschrieben:
27.09.2019, 09:07
buckrodgers61 hat geschrieben:
27.09.2019, 09:03

muss ich nicht :icon_alt_01

schon oft genug verrenkt in der Kiste gelegen :lol: langsam reichts
Ich seh das eher sportlich......... :lol:

Und wenns bequem sein soll baue ich den entsprechenden Sitz aus.
noch mehr schrauben :no-no-no-01

:lol:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6198
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von the Brain » 27.09.2019, 11:52

Sehe ich mittlerweile auch so Buck.
Fast jeden Tag wegen irgendeiner Schrauberei unterwegs. Gestern Servopumpe für Kollegah zum überholen gebracht und Reifen abgezogen. Heute die Pellen zum entsorgen bringen und die Pumpe wieder einbauen. Zwischendurch HQM aufräumen und Teile bestellen die ich am Feiertag einbauen will.

Aber Samstag nachmittag wirds ruhiger. Dann gehts ins Holz denn der Winter naht........... 8)
:lol:
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 27.09.2019, 13:56

the Brain hat geschrieben:
27.09.2019, 11:52
Aber Samstag nachmittag wirds ruhiger. Dann gehts ins Holz denn der Winter naht........... 8)
:lol:
:lol:

wir werden auch nicht jünger.....

....mein Kumpel hat mittlerweile seine Flotte von Rekord C auf MB 124 Kombi umgestellt

derzeit wirklich alle Erstazteile durch die Bank relativ günstig und die Karren sind etwas leiser im Innenraum (er ist im Rentnerstatus und viel von MG nach Chemnitz unterwegs)

...dazu noch ne Gasanlage...

kann man so oder so sehen - aber er hat keinen Bock alle zwei Jahre ne Großaktion zu starten, weil wieder irgendwas durchgerostet ist .....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5310
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von Brender » 27.09.2019, 17:15

Der 124 rostet wie alle anderen auch. Man muss es halt einmal vernünftig machen, dann haste erstmal Ruhe. Aber stimmt schon. Was bei MB an Ersatzteile verfügbar ist, ist die wahre Pracht. Allerdings lässt die Qualität auch extrem nach. Die lassen vieles weiß der Teufel wo produzieren. Manches ist nicht besser wie beim Opel der repro scheis...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5880
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von buckrodgers61 » 27.09.2019, 18:54

Brender hat geschrieben:
27.09.2019, 17:15
Der 124 rostet wie alle anderen auch. Man muss es halt einmal vernünftig machen, dann haste erstmal Ruhe. Aber stimmt schon. Was bei MB an Ersatzteile verfügbar ist, ist die wahre Pracht. Allerdings lässt die Qualität auch extrem nach. Die lassen vieles weiß der Teufel wo produzieren. Manches ist nicht besser wie beim Opel der repro scheis...

aus diesem Grunde bleibe ich auch weiterhin meinem Opel treu.....

....und damit die Treue noch ein wenig länger anhält ohne das Blechkleid zu sehr zu strapazieren, habe ich mir tatsächlich mal eine Winterschlurre gegönnt... :mrgreen:

sollte irgendwas preiswertes werden...so Golfklasse

....und was zaubert da meine Frau bei Mobile aus dem Ärmel:
85AE1A55-F2DB-4630-A9DE-F62CFEF98FBF.jpeg

für das gleiche Geld war ich kurz davor mir nen Polo 86C zu kaufen....jetzt steht da n 5er Touring....Vollausstattung....mit Leder, Klima und dem ganzen Gedöns

ein Sechser (im doppelten Sinne) .....mit gerade mal 400.000 KM auf der (derzeit nicht 100% lesbaren) Kombieinheit....

2 Jahre TÜV....war mit dem Koffer auch schon bei der KÜS Stelle vorstellig....die haben nix wesentliches gefunden....dafür viele Neuteile wie Kühler, Batterie, Lichtmaschine.....Kleinigkeiten wie Standlicht und ein nicht funktionierender Heckscheibenwischer konnten schon schnell behoben werden....


...für mich quasi ein Neuwagen..... :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

jamos
Beiträge: 51
Registriert: 05.12.2017, 13:39
Wohnort: Burgwedel
Status: Offline

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von jamos » 27.09.2019, 19:21

Glückwunsch! Der E39 ist so was von ausgereift. Der bleibt mit ein bisschen Pflege für immer an deiner Seite! Top Autos! Hab meinen leider verkauft :(

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6198
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Heizungskasten tropft

Beitrag von the Brain » 27.09.2019, 19:27

Familie Quandt, Brauner gehts nicht. Mir Scheißegal was so ein schwuler BMW kann. Der hat Hausverbot bis zum jüngsten Tag. :evil:
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten