Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6031
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von mp3 » 25.05.2019, 19:49

lost my Rekord hat geschrieben:
25.05.2019, 15:53
...
Es ist doch sicherlich möglich das Fernlicht seperat zu schalten und den Hebel am Lenkrad zu umgehen.
Wenn Du der Elektrik mächtig bist, ist das ein Klacks.
Könnte man einen Wischfußschalter zu mißbrauchen.
Sofern man elektrische Wischpumpe und Drücker im Blinkerhebel hat und damit der Fußschalter frei wäre.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7000
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von the Brain » 25.05.2019, 20:27

Beim Daimler hats eine Feststellbremse mit einem Fußhebel.

Das ist OPEL aus den 50ern-60ern. Wahrscheinlich von Mutti übernommen, also von General Motors.
20190525_201956.jpg
Ist lediglich ein Umschalter aber fürs Bild mache ich das nicht extra auf.


Habe ich aber auch am Start.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 407
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von lost my Rekord » 27.08.2019, 20:28

the Brain hat geschrieben:
24.05.2019, 08:21
Lenkrad runter und Verkleidung der Mimik aufmachen, links reicht. Dann siehste links am Blinkerjoch den Schalter.


Wenn du den tauschen willst müssen die Rückstellnocken vom Blinker runter . Die weißen Flipper unten. Vorsicht, die bestehen aus einem Haufen Kleinteile. Dann ist das Schaltergedöns mittig mit einem großen Federring gesichert. Das muss auseinander und dann fällt dir wahrscheinlich die Feder und die Kugel entgegen die für den Blinkerhebel zum einrasten sind. Wenn du das alles auseinander hast und nichts abhanden gekommen ist siehst du sofort wie das aufgebaut ist. Unten ist eine Bohrung am Joch wo die Feder und die Kugel drin sitzen und am Hebelgedöns sind drei Stufen für die Schaltstellen.
Der eigentliche Blinkerschalter ist rechts und am Hebel ist ein Pin der in den Schalter greift.

Hört sich aufwändiger an als es ist und wenn du Ersatz brauchst habe ich den am Start.

Greetz Metto
Moinsen,
heute, bei meiner Schönwettertour hat mein Blinker kapituliert. Denke das der Schalter, der ja auch für das Fernlicht zuständig ist, jetzt ganz patt ist. Muß den nun doch "schon" tauschen. Eigentlich wollte ich mir den Kram für den Winter aufheben.

@Metto
du hast was auf Lager, sagtest Du? Hätte ich gerne! Sind die alle gleich?


BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7000
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von the Brain » 27.08.2019, 23:37

Alles oben an der Lenksäule ist separat. In den Sicherungskasten gehen 3 Stecker die alle vom Blinkerjoch kommen, den Anlassschalter haste ja letztens erst erneuert. Das ist der Stecker rechts außen. In der Mitte sitzt der Blinkerschalter, rechts an der Lenksäule, der wird mit einem Pin von links angesteuert. Ist also nur indirekt am Fernlich/Abblendlichtschalter mit dran und das auch nur mechanisch. Der Fernlicht/Abblendlichtschalter ist hingegen links von der Lenksäule.

Aber ob der wirklich der Übeltäter ist wage ich mal zu bezweifeln bzw. vorher würde ich zwei Dinge testen.

Du hast ab Fgstnr links neben den Instrumenten den Warnblinkschalter und ohne den bzw. wenn der defekt ist blinkt nichts mehr.

Erstmal würde ich testen ob das Parklicht noch geht, rechts oder links blinken ohne Schlüssel leuchten die Standlichter auf der jeweiligen Seite. Wenn das noch funktioniert schaltet der Blinkerschalter auch noch. Dann ein anderes Relais zum testen nehmen. Wenn immer noch nichts blinkt den Warnblinkschalter ziehen und von seinem Anschlußstecker lösen. Der hat so geschlitzte Kontakte ähnlich wie bei einem 9 poligen Hängerstecker. Vorsichtig aufbiegen und testen. Haben schon Einheiten repariert wo der Warnblinkschalter nur noch blinkte wenn der 1cm rausguckte.

Wenn das alles als Ergebnis zeigt das es doch der Blinkerschalter ist habe ich Ersatz liegen, auch Fernlichtschalter und oder sonen Fußschalter sowie auch nen Warnblinkschalter.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 407
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von lost my Rekord » 28.08.2019, 19:53

OK, danke. Werde ich morgen testen.


BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 407
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von lost my Rekord » 29.08.2019, 19:19

Metto, du hattest die richtige Nase. Der Blinkerschalter funkst. Habe das Blinkrelais mal gezogen und dann wieder rein. Vermute das dass den Bach runter geht, weil der Blinker vor der Ampel wärend des Betriebes schlapp gemacht hat. Warnblinker wollte auch nicht mehr.
Zur Zeit geht jetzt wieder alles. Werde aber das Blinkrelais austauschen.

Und und die Einheit am Fernlichtschalter tausche ich jetzt auch.
Sag mir bitte was du für die Teile haben willst und deine Bankverbindung.


BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6290
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von buckrodgers61 » 29.08.2019, 20:02

lost my Rekord hat geschrieben:
29.08.2019, 19:19
Metto, du hattest die richtige Nase. Der Blinkerschalter funkst. Habe das Blinkrelais mal gezogen und dann wieder rein. Vermute das dass den Bach runter geht, weil der Blinker vor der Ampel wärend des Betriebes schlapp gemacht hat. Warnblinker wollte auch nicht mehr.
Zur Zeit geht jetzt wieder alles. Werde aber das Blinkrelais austauschen.

Und und die Einheit am Fernlichtschalter tausche ich jetzt auch.
Sag mir bitte was du für die Teile haben willst und deine Bankverbindung.
muss nicht unbedingt das Relais sein - können die Kontakte am Sicherungskasten sein....

...genau wie auch der Warnblinkschalter...die Kontaktplatte zum Schalter...vor allem, wenn z.B. ne Nase am Schalter das Zeitliche segnet....


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 407
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von lost my Rekord » 30.08.2019, 06:59

Ja, das, oder..

ich glaube das dass QP mal im Motorraum gesandet wurde. Unter dem Armaturenbrett rieselt ständig ein ganz feiner grauer Sand raus. den habe ich auch in der Lenkung gefunden, bei wechseln des Zündkontaktteils. Der Bremslichtschalter hängt auch hin und wieder.
Fakt ist, ich muß über den Winter an die ganze Elektrik. Einmal Armaturenbrett raus und alles reinigen. :oops:
Meis rosten einem die alten Kisten unter den Arsch weg. Der hier ärgert einen auf andere Weise.


BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7000
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von the Brain » 30.08.2019, 07:22

Konkreter bitte Man.
Was soll ich dir raus suchen?


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 407
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von lost my Rekord » 30.08.2019, 08:48

Der Fernlichtschalter am Blinkerhebel fukt nicht. Sprich, wenn ich den Blinkerhebel nach hinten ziehe, dann geht das Fahrlicht aus, aber deas Fernlicht nicht an.
Muß ich jetzt das kompolette Joch mit Blinker und Fernlich wechseln oder nur die Elektrikinnereien?


BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 7000
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von the Brain » 30.08.2019, 10:07

Manchmal crage ich mich wozu ich mir den Mund fusselig rede.
Fernlicht/Abblendlicht separat.
Hats auch mit Knopf für el. WischWasch.

Sollte ich auch liegen haben.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
papa-02
Beiträge: 188
Registriert: 25.02.2019, 12:09
Wohnort: Wöllstadt
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von papa-02 » 23.01.2020, 16:14

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, :)

ich greife das hier mal auf, ich habe die Suchfunktion benutzt, leider nichts passendes gefunden, da mein Fernlicht nicht richtig Funktioniert. Zuerst war in den Hauptscheinwerfern die falschen Leuchtmittel eingebaut, zwar mit richtigem Sockel und irgendwas mit LED aber ohne Fernlichtfunktion.
Dann habe ich richtige H4 besorgt und eingebaut, jetzt geht das Fernlicht, es bleibt aber nicht an und das Ablendlicht geht bei Betätigung des Hebels auch nicht aus, mein ZSW funktionieren auch, bleiben natürlich auch nicht an.
Verkabelt habe ich über die weiße Leitung 56a abgegriffen auf 86 eines Arbeitrelais mit Klemme 30 Dauerplus und Masse 31 auf 85 über 87 zu den ZSW.
Ich denke das Problem liegt doch bestimmt am Hebel für Blinker und Lichthupe? Wie bleibt das Fernlicht an?
Oder mach ich ein Bedienfehler? Kann mir das jemand Erklären? :icon_alt_01
Danke im Voraus
Gruß Alex


Rekord C 2TL 12/71 1.7S
Opel GT A/L 2/69

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 6290
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von buckrodgers61 » 23.01.2020, 16:26

papa-02 hat geschrieben:
23.01.2020, 16:14
Oder mach ich ein Bedienfehler? Kann mir das jemand Erklären? :icon_alt_01
Danke im Voraus
Gruß Alex
...du hattest vorher beim falschen Leuchtmittel kein Fernlicht- Richtig ?

du weißt, das du den Blinkerschalter zur Lichthupenfunktion nur an dich ran ziehen musst und bei der Fernlichtfunktion muss er noch ein Stückchen weiter rangezogen werden, bis ein kurzes Knacken /das Einrasten für das Fernlicht, zu hören ist.....und wenn du dann den Hebel nochmal gaaanz ranziehst knackt das nochmal und die Funktion wird wieder ausgeschaltet....vielleicht ist da der Fehler ???


dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6031
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von mp3 » 23.01.2020, 17:18

Das steht aber auch alles in der BDA (BeDienungsAnleitung) des Fahrzeugs


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
papa-02
Beiträge: 188
Registriert: 25.02.2019, 12:09
Wohnort: Wöllstadt
Status: Offline

Re: Es werde Licht,... hätte ich zumindest gerne

Beitrag von papa-02 » 24.01.2020, 08:27

mp3 hat geschrieben:
23.01.2020, 17:18
Das steht aber auch alles in der BDA (BeDienungsAnleitung) des Fahrzeugs
Diese habe ich leider nicht! 🙄


Rekord C 2TL 12/71 1.7S
Opel GT A/L 2/69

Antworten