Frontscheibendichtung wechseln

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4263
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Frontscheibendichtung wechseln

Beitrag von mp3 » 20.11.2018, 15:51

Hallo Damen* und Männers,

wo fängt man an? Unten ist es ja konstruktiv bedingt eher eng hinter dem Armaturenbrett.
Trotzdem unten die Schnüre über Kreuz oder oben?

Das Windleitblech kann sitzen bleiben, oder?

Bei der Heckscheibe habe ich festgestellt, das ich Probleme hatte die Lippe in der Mitte nach innen zu ziehen.
Heißt, Schnur war raus, Lippe nicht über der Kante. Habe dann per Finger nachgeholfen, dann gings.
Im Großen und Ganzen muss ich sagen, ist das hinten kein Hexenwerk gewesen.
Hatte ich mir schwieriger vorgestellt, dafür das es das erste mal war..



* muß man ja nun wohl wegen Gleichberechtigung.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2238
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Frontscheibendichtung wechseln

Beitrag von chromgoeder » 20.11.2018, 16:36

Luftleitblech auf jeden Fall VORHER montieren. Hier evtl. eine dünne Dichtmassennaht zwischen Scheibenrahmen und Windleitblech aufbringen.

Schnur beginnend "Mitte unten" einlegen, bzw. etwas heraushängen lassen, damit man dranziehen kann (also wie im echten Leben .... :D ).
Dann bis "oben Mitte", dort eine greifbare Schlaufe legen (mit Überlappung innerhalb der Gumminut).
von dort weiter bis "Mitte unten", hier auch mit Überlappung:

Scheibe positionieren, am idealsten mit 2 Mann aussen an den Ecken händisch fixieren und dann erst unten bis um die unteren Ecken rum.

Wenn die Scheibe nicht nach oben "abhaut" kannst du auch komplett weiterziehen.

Wenn sie nach oben "abhaut", nutzt du die obere Schlaufe und fängst dort an zu ziehen.

Natürlich immer mit der Zughand möglichst nahe an der Scheibe und nicht im rechten Winkel zu dir hin.

Begleitend zum Ziehen innen, wird aussen mit der flachen Hand auf die Scheibe geklopft.
(Fläche nahe der Kante, nicht direkt AUF die Kante der Scheibe).

Somit wird die Scheibe besser in ihren Platz dirigiert.
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4263
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Frontscheibendichtung wechseln

Beitrag von mp3 » 20.11.2018, 16:40

Recht herzlichen Dank. :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2238
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Frontscheibendichtung wechseln

Beitrag von chromgoeder » 20.11.2018, 16:45

Sehr gerne :wink:
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

Antworten