Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 19.09.2018, 20:11

Nabend,

woher bekomme ich so eine Gummilaschenkupplung
20180919_195651.jpg
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

diplocombi
Beiträge: 80
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: schwäbisch Sibirien
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von diplocombi » 19.09.2018, 20:29

Hallo Stefan,

soweit ich im Kopf habe, gab es die Gummilaschenkupplung beim Commo (von Opel) nicht als Ersatzteil.
Ich denke, bei einem Austausch müsstest Du die Welle auch neu wuchten lassen.
Gab´s von Opel später mal als Satz z.B. für den Rekord D.
Ich habe meinen GS/E auf die Welle mit Kreuzgelenk umgerüstet. Funktioniert einwandfrei.
Matz z.B. könnte noch neue Wellen haben - brauchst Du die Opel Teilenummer? Hast Du ein MT oder AT - Getriebe?

Gruß Andreas

diplocombi
Beiträge: 80
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: schwäbisch Sibirien
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von diplocombi » 19.09.2018, 20:31

sorry blöde Frage - ist ja ein MT Getriebe

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 19.09.2018, 21:22

Diese Version die ich da habe, habe ich noch nie gesehen.
Das Teil ist 40mm dick.

Auf jeden Fall sehe ich schon Gewebe.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
ronny64
Beiträge: 86
Registriert: 28.02.2017, 22:01
Wohnort: Bensheim
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von ronny64 » 20.09.2018, 10:29

hey Stefan,

hab ich gerade in der Bucht gesehen https://www.ebay.de/itm/NEU-ORIGINAL-Op ... SwKqlbmlp9

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 20.09.2018, 10:47

ronny64 hat geschrieben:
20.09.2018, 10:29
hey Stefan,

hab ich gerade in der Bucht gesehen https://www.ebay.de/itm/NEU-ORIGINAL-Op ... SwKqlbmlp9
Das ist die nicht. Das erkennste schon, weil mein Zusammenbau ca. 40mm beträgt.
Ich nehme mittlerweile an, ohne es zerlegt zu haben, das es sich bei mir um 6 Einzelteile handelt.
Jedes einzelne bananenförmig mit zwei Stahlhülsen.
Guck mal genau hin.

Der ETK sagt, so interpetiere ich das, das der
Commodore GS Ab-Fg.Nr. 4 424 911 mit 2,5 und Schaltgetriebe, ohne Gummilaschenkupplung
auch für 2,8H

Der Motor 2,5E wird beim Thema Gelenkwelle nur bei automatischem Getriebe erwähnt.

Ich habe hier noch eine Welle stehen mit Kreuzgelenk.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

diplocombi
Beiträge: 80
Registriert: 05.05.2010, 19:38
Wohnort: schwäbisch Sibirien
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von diplocombi » 21.09.2018, 16:36

Hallo Stefan,

meine beiden GS/E hatten von Haus aus eine Gummilaschenkupplung an der Welle. Da der eine ein früher GS/E ist, könnte es sein, dass alle GS/E diese Version hatten. Als (neues) Ersatzteil habe ich so eine Welle leider nie bekommen, so dass ich auf die etwas frühere GS Welle mit vorderem Kreuzgelenk und hinterer Bügelbefestigung umgerüstet habe.
Noch ne Anmerkung -- bei meiner Welle ist durch schlechte Lagerung das vordere Endstück verrostet. Da ich noch eine frühe MT Welle mit hinterer Platte hatte, wurde durch einen Fachbetrieb aus 2 Commo Wellen (also je bis und ab Fg.Nr.) wieder eine gemacht. Beide Teile sind nur verschraubt und lassen sich problemlos kombinieren. Neu auswuchten ist natürlich obligatorisch.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 21.09.2018, 17:17

Ich baue Montag erstmal die Welle mit Kreuzgelenk ein.
Wenn dann der Umbau auf Getrag ansteht, werde ich mal abklären ob der Wellenbauer die Welle mit Gummilaschenkupplung
so ändern kann, das ich eine heute übliche Hardyscheibe habe.
Ich finde eine Welle mit Hardyscheibe prinzipiell besser, so vom Gefühl.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 24.09.2018, 23:39

Nabend,
Kardanwelle getauscht - alles ruhig jetzt. :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
allesinbutta
Beiträge: 137
Registriert: 10.01.2008, 11:50
Wohnort: bei Gütersloh
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von allesinbutta » 04.10.2018, 11:11

Hallo,
ich muß das Thema noch mal auflegen ,
da bei mir auch die auch Hardyscheibe defekt ist.
Mein Commo A ab Fgst.Nr. hat auch die 40 mm breite eingebaut.
Die bei Ebay angebotene von Opel teile Krause soll 30 mm haben .
Wer die richtige hat kann sich gerne bei mir melden.
Gruß Thorsten

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4061
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gummilaschenkupplung Getriebe/Kardanwelle GS/E

Beitrag von mp3 » 04.10.2018, 17:08

Gehe ganz stark davon aus, das die aus 6 Einzelteilen besteht.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ELO, Matze686, stt1 und 2 Gäste