Öldruckschalter Instrumentafel

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Baldrian
Beiträge: 65
Registriert: 20.05.2017, 11:15
Status: Offline

Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Baldrian » 16.09.2018, 17:58

Moin. Da habe ich heute mal mein Armaturenbrett ausgebaut, da ein paar Arbeiten noch anstanden und bin dabei über eine komische Sache gestolpert.

Die Birne für den Öldruck war mit einem blauen Kabel an direkt mit dem Stecker der Instrumententafel verbunden. Erst dachte ich, der Grund ist bestimmt eine oxidierte Leiterbahn (davon habe ich leider ein paar :icon_rolleyes ) aber dem ist nicht so, denn das Kabel ist am Stecker mit dem Blau/Weißen verbunden - also der Ladekontrollampe.
Huch - warum das denn? Drei mal nachgeschaut, aber es is wie es ist. Also bin ich mal in den Motor getaucht und habe mein Blau/Grünes Kabel für den Öldruckschalter verfolgt. Und in der Tat, nach dem ich gefühlt 2M Isolierband von meinem Kabelbaum gewickelt hatte, war dort das kabel einfach durchtrenn und umgelegt.

Das hat also jemand durchaus mit einem Grund gemacht - Aber mit welchem?

Ich könnte das ganze natürlich so lassen - funktioniert ja alles, aber so soll es ja nicht sein.

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2502
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Durchgewurstelt » 16.09.2018, 18:04

Also hast du jetzt keine Öldruckanzeige da einfach das Signal der Lima abgegriffen wurde und diese die Lampe der Öldruckanzeige zum leuchten bringt?

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 706
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Tom » 16.09.2018, 18:27

Da hatte wohl ein Vorbesitzer Öldruckprobleme,und hat vor dem Verkauf etwas gebastelt :mrgreen:
Aber Du denkst daran,Öldruckkontrolle ist orange und Ladestromkontrolleuchte ist rot !

Benutzeravatar
Baldrian
Beiträge: 65
Registriert: 20.05.2017, 11:15
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Baldrian » 16.09.2018, 18:32

Ja klar, also geleuchtet haben beide.
ist mir auch bisher nie aufgefallen.

Mal angenommen ich will den Öldruckschalter tauschen, dafür muss ich vermutlich vorher das Öl ablassen oder?

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2502
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Durchgewurstelt » 16.09.2018, 18:53

Du müsstet erstmal das Kabel mit der Warnleuchte verbinden. Öl ablassen brauchst du nicht.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von mp3 » 16.09.2018, 19:52

Auch nicht schlecht die Geschichte :?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Jörg » 16.09.2018, 22:17

Kannst ja erstmal den Bastelkram auf richtig umrüsten und dann siehst du, was die Öldruckleuchte macht.
Danach sehen wir weiter.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Baldrian
Beiträge: 65
Registriert: 20.05.2017, 11:15
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Baldrian » 26.09.2018, 20:45

Also, Armaturenbrett ist wieder drin (quetsch, quetsch). Und die Öldrucklampe verhält im Stand erstmal normal - also leuchtet wenn die Zündung an ist, geht aus wenn der Motor dreht. Die entscheidende Testfahrt wie sich der Öldruck bei warmen Motor verhält steht allerdings noch an. Denn vorher ich das ganze Geraffel endgültig wieder festzurre, muss noch ein neues Problem gelöst werden.

Denn leider leuchtet jetzt nur noch die halbe Lichterkette am Baum :-(
Ich bin zwar jetzt stolzer Besitzer einer funktionierende Uhr und wenn ich noch rauchen würde, könnte ich das bei voller Beleuchtung von Anzünder und Ascher tun, aber alle Lampen die die Instrumente Beleuchten sind aus. Die Kontrolleuchten funktionieren alle normal. Jemand eine Idee?

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Öldruckschalter Instrumentafel

Beitrag von Jörg » 26.09.2018, 20:49

Ruckel mal etwas am Dimmer und/oder am Stecker an der Platine.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste