Löcher in Türpappen verstärken

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
makord
Beiträge: 440
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Löcher in Türpappen verstärken

Beitrag von makord » 10.09.2018, 09:44

Ich möchte gerne die Löcher, teils ausgerissen, für die Klammern in den Türpappen verstärken.
Hat da jemand nen Tipp wie und mit welchem Material das zu bewerkstelligen ist?

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 309
Registriert: 02.09.2009, 01:24
Wohnort: Jena
Status: Offline

Re: Löcher in Türpappen verstärken

Beitrag von Spike » 10.09.2018, 11:11

wenn du den bezug nicht abmachen willst, wärs evtl einen versuch wert mit epoxidharz und glasfasermatten zu arbeiten. erst den ausgefranzten bereich schön vollsaugen lassen und dann ne matte auflegen und anpressen (sonst wirds sicher zu dick). ggf mehrere schichten auflegen.
oder ganz auf die matten verzichten und das beste hoffen..

könnte allerdings kritisch werden, wenn die löcher selber dabei geflutet werden.

die klammern direkt einkleben wird nicht gehen, da diese ja flexibel und beweglich bleiben müssen.

grüße,
spike

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3829
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Löcher in Türpappen verstärken

Beitrag von mp3 » 10.09.2018, 13:07

Ansonsten hätte ich irgendwie die Hälfte einer Lochniete als neuer Rand oder so im Kopf.
Komplett vernietet bekäme man die ja nur, wenn man an der Stelle den Bezug löst.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 440
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Löcher in Türpappen verstärken

Beitrag von makord » 10.09.2018, 21:47

Wird eh neu bezogen, wäre also kein Problem. Aber 2 gute Ideen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: logo und 3 Gäste