Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4722
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von the Brain » 15.01.2017, 17:09

Wenn ich hier so die Abmessungen die angegeben sind betrachte ist bei mir wahrscheinlich auch kein originaler Filter drin gewesen, der ist kaum länger als der Durchmesser und die Halterung sieht auch eher so aus wie ein Universal Bauteil vom Heizungsbauer das verschiedene Durchmesser aufnehmen kann und von innen liegt ein Gummistreifen mit drin so wie ich das von Heizungsrohren oder sowas her kenne. :lol:

Einspritzventile sehen ungenutzt aus, haben aber wohl als Neuteile im Motor verbaut gestanden. So sehen die von außen zumindest aus, aber ob das überhaupt die richtigen sind keinerlei Checkung von. Sind Grüne, aber meine auch mal gelesen zu haben das es 3 verschiedene Versionen davon hat, oder das bezog sich allgemein auf einen CIH mit D-Jet , weiß ich nicht mehr.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von mp3 » 15.01.2017, 18:17

Normal sollten im GS/E wohl grüne Einspritzdüsen sein wurde mir im D-Jet-Forum gesagt.
Blaue spritzen etwa 20% mehr ein, was aber wohl selbst für 3000ccm zuviel ist.

Keine Ahnung wie weit Heiko ist. Er vermutete zuletzt immer noch ein Spritzufuhrproblem weil die Benzinpumpe nach kurzer Zeit laut wird.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2413
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von sable » 15.01.2017, 22:01


dat-issa
Beiträge: 29
Registriert: 22.06.2009, 14:35
Wohnort: Langenfeld
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von dat-issa » 22.01.2017, 14:29

Anbei Ablichtungen vom Kraftstofffilter :
gemessene
Maße: 112x74mm
Dateianhänge
1485091498351998430881.jpg
1485091314194-1156258921.jpg
Benzinfilter vorne links am Rahmen mit der 10stelligen Boschnummer 0 450 903 001

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von mp3 » 23.01.2017, 00:28

Habe Heiko einen Mann WK 79/80 zukommen lassen und gehört das der ausgebaute noch größer bzw. länger war. Keine Ahnung welcher Typ das war. :roll:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von mp3 » 08.09.2018, 13:43

Moin,
das ist ein gebrauchter völlig sauberer intakter Vorfilter beim GS/E im Tank.
20180908_133142.jpg
Ich bin mir nicht sicher ob ich den im Tank lasse oder lieber einen außerhalb des Tanks vor die Pumpe setze.
Oder den eigentlichen dicken Benzinfilzer von vorne nach hinten vor die Pumpe setzen soll.

Ich meine, wenn ich mir den hier oben ansehe, selbst gegen eine helle Lampe kann man kaum durchsehen, so fein ist der - da frage ich mich was der große Filter im Vorlauf überhaupt noch filtern soll.

Außerdem ist die Kontrolle/Wechsel dieses Vorfilters im Tank nicht wirklich mal eben so erledigt.

Freie Meinungsäußerung bitte.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 389
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von Deutscher Rekord » 09.09.2018, 09:49

Wo bleibt der Schmutz, der gefiltert wird, vermutlich im Tank :g050 das würde mir nicht gefallen...
Ende der freien Meinungsäußerung...
Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von mp3 » 09.09.2018, 10:05

Das Ende haste aber schnell erledigt und wohl nicht richtig überlegt.

Ich hatte nicht geschrieben, das ich keinen Filter mehr im System haben möchte.

Jetzt bleibt der Schmutz im Tank. Idealerweise haftet er außen am Filter, der ja in offener Bauweise im Tank hängt. Sammeln kann er nichts.
Die Gefahr das beim Ausbau, außen am Filter anhaftenden Schmutz zurück fällt ist da. Das missfällt mir.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von Jörg » 09.09.2018, 10:45

Ich weiß nicht, was ihr immer mit dem Schmutz habt.
Soviel kommt da nicht zusammen.
Ich hab in den letzten 12 Jahren etwa 85000 km gefahren. Hab erst einmal den Filter vor dem Vergaser gewechselt. Und wirklich nötig war das auch nicht.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

kanne
Beiträge: 729
Registriert: 13.08.2009, 21:39
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von kanne » 09.09.2018, 20:29

es sei den du hast nen gammeltank :shock:

gruß andreas

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4041
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von Brender » 09.09.2018, 20:47

Ich wollte es gerade auch schreiben. Der Dreck kommt in der Regel vom Auto selbst. Der Sprit hat maximal ein paar kleinere Partikel aber mehr nicht.

Man kann den Tank innen beschichten lassen oder auch selbst machen. Hab das bei meiner Kawa gemacht. Diese kommt gänzlich ohne Filter aus und das seit etlichen tausenden Kilometern...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Originaler Ort Benzinfilter GS/E

Beitrag von Jörg » 09.09.2018, 22:43

Deshalb (unter anderem) geb ich 2TaktÖl zum Sprit zu.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste