Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Guten Morgen,
ich stehe gerade vor dem Rätsel, die beiden Torsionsstäbe der Heckkklappe montieren zu müssen. Mir ist es schleierhaft wie man das machen soll, ohne sich zu verletzen. Mir ist schon klar, dass die Heckklappe geöffnet sein sollte, um möglichst viel Spannung aus den Dingern rauszunehmen. Allerdings bleibt dann immernoch ordentlich Bums auf den Teilen (muss ja auch). Im WHB konnte ich dazu nix finden - oder habe ich etwas übersehen?
Immerhin konnte ich in der Explosionszeichnung sehen, an welchen Bereichen die Torsionsstäbe verschraubt sein müssen (ich dachte immer, es seien drei Verschraubungen pro Torsionsstab, aber es sind nur zwei).
Aber wie kriege ich die Dinger gebändigt? Gibt es dafür Spezialwerkzeug?
IMG_3803.JPG
Habt Ihr da einen Tipp für mich?
Danke und Grüße
Wilhelm


Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Jörg »

Moin Wilhelm.
Dazu hab ich mir ein Werkzeug gebaut.
Ein Hebel mit 4 Bolzen, womit ich den abgewinkelten Teil in Position drehen kann.
Trotzdem eine gefährliche Angelegenheit. :shock:
Ich mach heute oder morgen Abend mal ein Bild davon.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Moin Jörg,
cool, ich bin gespannt.
Viele Grüße
Wilhelm
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Jörg »

20211014_175545.jpg
20211014_175551.jpg
50 cm Rohr und 4 Schloßschrauben auf die Schnelle zusammengeschweißt.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Gute Inspirationsquelle! Ich werde mir dann am Samstag auch etwas brutzeln.
Schönen Abend
Wilhelm
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Moin,

ich komme eben aus meiner Halle und habe mir ein Werkzeug zur Montage der Torsionsstäbe zurechtgebrutzelt.
Leider weiß ich aber nicht mehr, wie man die Dinger "verlegen" muss und das WHB gibt da mal wieder nix her. Ich meine das Ende mit dem "L", bzw. dem abgewinkelten Bereich. Bei mir sieht das so aus, als würde ein Bereich des "L" kurz hinter dem 90° Winkel auf der Verschraubung des Scharniers aufliegen und ich kann nicht glauben, dass das so soll. Im Bild habe ich die betreffende Verschraubung rot markiert. Der Stab hat dort keinen Halt, sondern liegt eher auf einer Kante. Falls dem nicht so soll, wäre ich dankbar für ein Foto.
Unbenannt3.JPG
Danke schon mal und Grüße

Wilhelm
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

...ich stehe gerade auf und lese meinen Scheiß von vorhin noch mal durch:
Nicht durch das Foto irritieren lassen, weil das "L" noch zur Fahrzeugfront zeigt. Meine Frage bezieht sich auf den Zustand, wenn man das "L" um 180° nach hinten biegt (also zum Heck zeigt). Dann erst liegt es auf dem rot markierten Bereich der Verschraubung auf.

Danke und Grüße

Wilhelm
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Moinsen,
hat hier jemand eine Info für mich? Ich frage mich, ob der abgewinkelte Bereich wirklich auf der Verschraubung, bzw. dem bogenförmigen Teil davon, aufliegen soll, oder ob ich beim Verlegen des Torsionsstabs etwas falsch gemacht habe.
Falls jemand von Euch ein Foto parat hat, wäre das sehr hilfreich.
Danke schonmal und einen schönen Abend
Wilhelm
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Jörg »

Ich schraub morgen mal die Verkleidung ab und mach ein Bild.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Geil, danke Jörg :-)
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Jörg »

20211027_170331.jpg
20211027_170322.jpg
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

Danke, Jörg!
Das klärt einiges auf. Es scheint hier bis/ab-Varianten zu geben, denn das Heckklappenscharnier und die verschraubten "Bügel" zur Fixierung der Stäbe sehen bei Dir etwas anders aus als bei mir (EZ 11/1969). So wie es auf Deinen Fotos aussieht, entsprechen die besagten Teile den Abbildungen im WHB - meine nicht. Bei Dir scheinen die "Bügel" verschieden lang zu sein, bei mir sind alle vier gleich lang... Ich schaue eben im ETK nach und es gibt für die "Bügel" tatsächlich zwei verschiedene Nummern, sie sind verschieden lang. Allerdings werden hier keine bis/ab-Teilnummern angezeigt. Daher frage ich mich, was ich verbaut hab. Es müssen aber die originalen Bügel sein, weil sie auch in kosmosblau lackiert sind.

Wenn ich das richtig sehe, Jörg, hast Du die Verschraubung nicht ganz richtig gemacht ;-) Die beiden "Bügel" gehören jeweils an die Außenseite der Scharniere geschraubt und die normalen Schrauben auf die Innenseite ;-)

Hat einer von Euch zufällig eine Abbildung, die zu meinem Scheiß passt? Wie gesagt, wenn ich meine Torsionsstäbe gemäß WHB und ETK einbaue (Bügel außen, normale Schrauben innen), sitzen die Torsionsstäbe auf den Bügeln auf und werden irgendwie total verzogen.
Dateianhänge
ETK:
ETK:
SCAN0000.PDF
WHB:
(706.79 KiB) 4-mal heruntergeladen
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Wilhelm von Opel
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2015, 20:18
Status: Offline

Re: Heckklappe Caravan: Torsionsstäbe montieren

Beitrag von Wilhelm von Opel »

sorry, hatte übersehen, dass man keine pdfs hoochladen kann. Hier jetzt der Auszug aus dem WHB:
Dateianhänge
WHB.JPG
Ich bin gefangen im Körper eines 20-jährigen :icon_alt_01
Antworten