Reproscheiße

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
andysteinmetz
Beiträge: 268
Registriert: 03.02.2008, 17:23
Wohnort: Garbsen
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von andysteinmetz » 12.10.2018, 06:55

GS! hat geschrieben:
11.10.2018, 21:01
Ein Unerdruckschlauch aus der NFZ-Sparte/ Industrie geht auch. Febi vertreibt so etwas. Tecalan ist eine Firma die solche Schläuche herstellt. Die Opel der 70er ( Ascona/Manta B usw. ) hatten diese dünnen Schläuche ab Werk.
Tecalan ist gut !
FTW

Uwe ausm Ländle
Beiträge: 566
Registriert: 16.02.2010, 20:59
Wohnort: Großherzogtum Baden PLZ 79336
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Uwe ausm Ländle » 12.10.2018, 07:51

Jörg hat geschrieben:
11.10.2018, 16:41
Ein Forumskollege hat mal eine Sammelaktion gemacht.
Da hab ich meinen Unterdruckschlauch her.
Vielleicht könnte man sowas nochmal machen.
yepp, das hatte der driver organisiert. top qualität, mit stahleinlage innen und gewebe außen wie original. das würde ich auch wieder 10 meter von nehmen. hatte hier auch mal nen reproschlauch verbaut, weiss der geier von wem der war....war nichts anderes als ein leicht verstärkter kühlerschlauch und hat nicht funktioniert, da er sich beim bremsen zusammen gezogen hat und dementsprechend mau war die bremswirkung am manta a.
zwei von 136 gebauten...

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3615
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Scheich » 12.10.2018, 20:49

denn dicken Gummischlauch wollte ich auch nicht verbauen
bin mit den alten orig. Schlauch nach Kahmann und ellerbrock hin und die haben mir ein schönen dünnen passenden Gewebeschlauch rausgesucht (ca. 10 Jahre her) :D

https://kahmann-ellerbrock.de/shop/de/sys/
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
nordfisch
Beiträge: 122
Registriert: 20.02.2014, 22:18
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von nordfisch » 12.10.2018, 22:22

Ich habe vor ein paar Jahren irgendwo noch ganz originalen bekommen.
Habe damals bei den KAD'lern wegen einer Sammelbestellung angefragt, gab keinerlei Interesse.

Der war aber auch kein Schnäppchen...

Ich meine, dass die Edelschmiede den auch im Angebot hatte.
Leider kann ich den Shop gerade nicht aufrufen.

Haslop verkauft Schlauch ohne Gewebeoberfläche. Scheint so, als ob ATE jetzt diesen Schlauch <Hersteller Cohline> als Ersatz vertreibt.

Der Schlauch hat Innendurchmesser 12 mm.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 302
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von GS! » 12.10.2018, 23:34

Die Schläuche mit dem Stahlgeflecht gibt es bei jeden Hydraulikspezi! Egal wo in der Republik. :wink:

Benutzeravatar
nordfisch
Beiträge: 122
Registriert: 20.02.2014, 22:18
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von nordfisch » 13.10.2018, 01:19

Was heißt Stahlgeflecht? Diese außen mit Stahlgeflecht umhüllten Leitungen?
Die sind als Unterdruckleitungen ungeeignet.

Stahlgeflecht haben die originale Schläuche nicht, sondern eine eingearbeitete Drahtspirale.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3826
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Reproscheiße

Beitrag von mp3 » 13.10.2018, 08:44

Stimmt, 12mm hat der innen. Passte nämlich nicht auf 14 drauf die ich brauchte.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
nordfisch
Beiträge: 122
Registriert: 20.02.2014, 22:18
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von nordfisch » 14.10.2018, 02:49

Hat mich jetzt doch gepackt...

Den originalen Schlauch bekommt man <vielleicht gerade noch so> als Mercedes-Ersatzteil A 000 435 21 82 , suchen am besten nach 0004352182
Der hat den Mercedes-Stern aufgedruckt, aber das sollte nicht stören...

Außerdem habe ich ihn hier gefunden: https://www.wagenteile.de/shop_de/no-02 ... 03901.html

Scheint sonst wirklich kaum noch verfügbar - ATE vertreibt glatten Gummischlauch wie 'unsere Händler' auch.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
nordfisch
Beiträge: 122
Registriert: 20.02.2014, 22:18
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von nordfisch » 14.10.2018, 02:52

nordfisch hat geschrieben:
14.10.2018, 02:49
Hat mich jetzt doch gepackt...

Den originalen Schlauch bekommt man <vielleicht gerade noch so> als Mercedes-Ersatzteil A 000 435 21 82 , suchen am besten nach 0004352182
Der hat den Mercedes-Stern aufgedruckt, aber das sollte nicht stören...

Außerdem habe ich ihn hier gefunden: https://www.wagenteile.de/shop_de/no-02 ... 03901.html oder hier: https://tk-carparts.de/schlauch-mit-inn ... 5-n0203901

Scheint sonst wirklich kaum noch verfügbar - ATE vertreibt glatten Gummischlauch wie 'unsere Händler' auch.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1870
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Feuervogel » 14.10.2018, 09:43

Boah geil, danke Nordfisch, das ist was mit dem man arbeiten kann. Aber 39 Euro? WOW, verdammt.
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1870
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Feuervogel » 14.10.2018, 10:03

http://rextex.de/Benzinschlauch-Unterdr ... e-Groessen
Komisch dass auch des öfteren Benzinschlauch als Unterdruckschlauch angegeben wird. Das thema interessiert mich jetzt auch. 40 Euro find ich jetzt doch etwas übertrieben.
http://web39.server86.publicompserver.d ... erker.html
was ist damit? Nur 10mm Innendurchmesser aber ich denke durch das anwärmen wie beschrieben kann man ihn trotzdem aufschieben
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 712
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von fritz » 14.10.2018, 10:06

Ich weiß nicht, wie hoch der Unterdruck maximal sein kann. Schlimmstenfalls läßt die BKV-Wirkung nach, wenn es den Schlauch zusammenzieht. Bevor ich mir den Kopf darüber zerbreche, habe ich in meinen Kisten ausschließlich Originalschläuche mit Drähten im Gummi verbaut. Man bekommt sie schon, aber nicht an jeder Ecke. Der Schrott der oft unter "Repro" angeboten wird ist ein Thema, das ich jetzt nicht weiter auswalzen will.

Gruß

Fritz

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4722
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von the Brain » 14.10.2018, 10:17

Das originale Zeuchs kostete seinerzeit beim FOH 70 Messer pro Meter. Ansonsten Georg mal fragen, eventuell hat's Restbestände und der Kram war gut. Oder frag mal Timo, der und Akku haben auch was gefunden.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1870
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Feuervogel » 14.10.2018, 11:15

Wer ist Georg wer ist Timo und wer ist Akku?
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Reproscheiße

Beitrag von Jörg » 14.10.2018, 11:39

Georg ist "driver" und Timo ist " sable" und Akki ist Timos Kumpel.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Höxteraner, mp3, Schorsch und 2 Gäste