Problem Lima ?

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Antworten
Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1331
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Problem Lima ?

Beitrag von Motorbremse » 03.09.2017, 21:02

Hab dann heute auf meiner Ausfahrt, ich fahr immer großzügig über Land, ca. 10 km vor Ziel gesehen , daß meine Ladekontrolle leuchtet.

Und zwar mit höherer Drehzahl immer heller. Potentialunterschied zwischen Batterie und D+ der Lima bringt die Kontrolleuchte zum "Brennen".

Nur welche Richtung ? Hat die Batt. mehr Spannung als die Lima oder umgekehrt ?

Die Lima ist überholt und seit ca. 5 Jahren, max. 10000 km eingebaut. Hab einen elektronischen Regler der Firma Herth u. Buss eingebaut,

den hab ich in Verdacht :evil: . Morgen mess ich mal Alles durch, schaun mer mal wer der Übeltäter ist. Ich hab den Regler in Verdacht.

Bin dann schön mit 2000U/min (ca. 70 km/h) heimgezuckelt und angekommen - Tank- und Temp.-anzeige sind in den Keller gegangen ?
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Motormann
Beiträge: 255
Registriert: 19.11.2007, 23:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Motormann » 03.09.2017, 22:27

Ja, wenn die Batterie so richtig leer ist, gehen T + T Anzeigen während der Fahrt aus. Ich hab auch gestaunt.
Bei mir war nach Austausch der Lima inkl. Regler alles wieder gut.
JPS hat geschrieben:
08.07.2017, 02:19
aber wenn man mit dem image und style nicht klar kommt weil es kein turbo-kompressor-flachegelgeter-japsen-vw-ichkannalles-ronalturbo-jederguckt-und ich hab keine ahnung-eimer ist...

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1331
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Motorbremse » 05.09.2017, 16:01

So, das Ergebnis : Ladespannung ging bei ca. 2000 U/min auf 17 Volt :shock: . Batterie scheint aber noch okay zu sein.

Hab dann den elektronischen Regler (gekauft wie die neue Batterie im Juni 2015) gegen einen alten mechanischen aus meiner Grabbelkiste

ersetzt - alles in Ordnung ! Bin in den 2 Jahren etwa 15000 km gefahren. Hab beim Boschdienst jetzt einen von Hella im Alugehäuse bestellt,

evt. wird der defekte (Herth und Buss) reklamiert.
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Jörg » 05.09.2017, 17:43

Ist der neu bestellte von Hella auch auf elektronischer Basis?
Elektromechanische Regler wie früher scheint es nur noch selten zu geben und dann auch nur in sehr teuer.
Halt uns auf dem laufenden. :)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mario bi
Beiträge: 305
Registriert: 03.09.2015, 19:35
Wohnort: aschaffenburg
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von mario bi » 05.09.2017, 17:54

Hallo
Bei mir ist mal die Batterie explodiert!!!!
Der Regler war am Arsch, da hat dann die Lima über 14 Volt in die Batterie gejagt.
Neuer gekauft von Beru alles wieder ok.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1331
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Motorbremse » 07.09.2017, 20:11

Hab heute den neuen Regler von "Hella" eingebaut, funktioniert soweit. Fotos einmal vom alten ,defekten "Herth und Buss"


20170907_181836.jpg
20170907_182208.jpg



und hier vom neuen "Hella"


20170907_150225.jpg
20170907_150308.jpg

Die sind offensichtlich baugleich, made in China :? .

Da kann man auch die in der Bucht angebotenen von "Monarch" oder so ähnlich nehmen, die sind mit ca. 15.- Euro fast nen 10er günstiger :cry:

Werd ich mir auch noch bestellen und als Ersatz mitnehmen, aber vorsichtshalber auch noch nen alten mechanischen Regler :wink:
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Jörg » 07.09.2017, 20:18

Ja, sind wahrscheinlich von der gleichen Fertigungsstrasse.
Das kenn ich aus der Backwarenindustrie. Da wird kurz das Band angehalten oder in eine andere Verpackungsmaschine umgeleitet und die gute (teure) Markenware hat plötzlich das Aldi oder Lidl Logo drauf. :mrgreen:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 815
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von eke » 09.11.2017, 10:56

Darf ich mich hier dran hängen?
Ich war am Wochenende mit dem C underwegs und als ich den Blinker setzte, ging plötzlich die Ladekontrolle an, Blinker machten eine „surrendes“ Geräusch, liefen aber nicht, Tankanzeige und Temperatur gingen auf 0.
Hab ein Voltmeter verbaut (nicht direkt auf die Batterie geklemmt, sondern auf das Zündungsplus) und dieses zeigt 14 Volt an. Nach wenigen km (ich musste verkehrsbehinderungen etwas weiterfahren) war wieder alles gut.
Gestern habe ich zur Sicherheit auch einen neuen Hella Laderegler (ist beim Händler um die Ecke Lagerware) eingebaut, nur mal in der Garage gestartet und die Spannung ging wieder auf 14 Volt hoch.
Aber zwischen 12 und 14 Volt muss ich mir ja noch keine Sorgen machen machen, oder? Bzw. hatte vielleicht von euch schon jemand diese Kompanation, kein Blinker, Ladekontrolle... wie oben beschrieben? Muss ich den Fehler ganz wo anders suchen?

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Jörg
Beiträge: 9136
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Jörg » 09.11.2017, 16:56

Moin Günter.
Ich hatte vor einigen Jahren das Problem, daß mir beim Blinken die Sicherung 7 durchgegangen ist wegen Überlastung.
An der gleichen Sicherung hängt auch die Ladekontrollleuchte und diverse Anzeigen.
Kingt erstmal unlogisch, aber es ist tatsächlich so, daß die LKL mehr oder weniger hell leuchtet und der Blinker seltsame Geräusche macht, wenn die entsprechende Sicherung nicht die volle Bordspannung durchlässt wegen Gammel oder Schmorstellen.
Da würde ich als erstes rangehen und suchen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 119
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Olli457 » 09.11.2017, 20:29

eke hat geschrieben:
09.11.2017, 10:56
...Spannung ging wieder auf 14 Volt hoch.
Aber zwischen 12 und 14 Volt muss ich mir ja noch keine Sorgen machen machen, oder?
Bis ca 14 Volt ist okay sein - Ladeschlussspannung von unseren Autobatterien ist so ca bei 13,8 Volt und wenn der Spannungsregler okay ist dann wirst du bei laufenden Motor auch die Bordnetzspannung in dem Bereich wiederfinden
:D

LG Oliver
68er Commodore A GS Coupe

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 815
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von eke » 09.11.2017, 21:08

Das kommt gut hin Oliver, danke.

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Weingeist
Beiträge: 58
Registriert: 08.12.2015, 20:38
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von Weingeist » 09.11.2017, 21:47

Massebänder kontrollieren. Hatte ich mal bei Fiat Ducato: Blinker gingen nicht richtig und im Dunklen ging beim Bremsen das Licht aus

MarkusHe
Beiträge: 172
Registriert: 31.03.2008, 16:27
Wohnort: Schwabach
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von MarkusHe » 13.11.2017, 15:34

Und auch nicht vergessen:
Die Kontrolllampe und die Batterie haben bei korrekt arbeitender Lima das gleiche Potential - die Lämp leuchtet dann also nicht!
Wenn nun aber über das Zündschloss nennenswert Spannung abfällt, weil die Kontakte verschlissen sind, das glimmt die LimaLämp (vorzugsweise wenn viel Strom über´s Zündschloss fliesst, z.B. beim Zigarettenanzünder).
Den Zündschlosskontakt kann man per Relais entlasten - der Relaisansteuerstrom wird auch vom jämmerlichsten Zündschloss gepackt!
(Dieses Relais musste ich bei fast allen meinen Opels nachrüsten)

Grüße aus Franken!
Markus
Rek. C, 2TL, Bj.71, 2,2i, Klima, Overdrive
Commo A Coupe, Bj.67, 2,5S
Diplomat A, Bj.65
Citroen DS21HA, Bj.69
Eriba Triton, Bj.79, Stockbetten

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 815
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Problem Lima ?

Beitrag von eke » 22.07.2018, 18:22

eke hat geschrieben:
09.11.2017, 10:56
Darf ich mich hier dran hängen?
Ich war am Wochenende mit dem C underwegs und als ich den Blinker setzte, ging plötzlich die Ladekontrolle an, Blinker machten eine „surrendes“ Geräusch, liefen aber nicht, Tankanzeige und Temperatur gingen auf 0.
Hab ein Voltmeter verbaut (nicht direkt auf die Batterie geklemmt, sondern auf das Zündungsplus) und dieses zeigt 14 Volt an. Nach wenigen km (ich musste verkehrsbehinderungen etwas weiterfahren) war wieder alles gut.
Gestern habe ich zur Sicherheit auch einen neuen Hella Laderegler (ist beim Händler um die Ecke Lagerware) eingebaut, nur mal in der Garage gestartet und die Spannung ging wieder auf 14 Volt hoch.
Aber zwischen 12 und 14 Volt muss ich mir ja noch keine Sorgen machen machen, oder? Bzw. hatte vielleicht von euch schon jemand diese Kompanation, kein Blinker, Ladekontrolle... wie oben beschrieben? Muss ich den Fehler ganz wo anders suchen?

VGG
Bis heute war alles Ok.
Nun wieder das selbe Spiel.
Was mir aber aufgefallen ist, dass die Ladekontrolle beim Bremsen heller wird und das linke Relais (Nebelscheinwerfer) am Sicherungskasten brennheiss war.
Hab’s dann abgesteckt, abkühlen lassen, dann ging’s wieder einige km lang.
Kurz darauf; das Ganze wieder von vorne, eingeparkt - auf einen Kaffee gegangen und bis nach Hause, ca. 40km, war wieder alles ok.
Hab jetzt etwas Schiss wegen des heißen Relais, werd mal in die Garage gehen und es abziehen und die Daten ablesen....und warum habe ich kein Hubenrelais?

Edit:
Nebelscheinwerfer Relais 12V - 16A

Fotos

Bild

Bild

Bild

Bild

Blinkerrelais
Bild

Bild

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Höxteraner, mp3, Schorsch und 2 Gäste