Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Antworten
Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 223
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Lemmi » 15.05.2020, 16:13

So stand er mal da:
1.jpg

Dann ging es los:
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
20.jpg
21.jpg
22.jpg
23.jpg
24.jpg

Endlich fertig nach ca. 4 Wochen abendlicher Heimarbeit:
26.jpg



Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 6390
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Brender » 15.05.2020, 17:11

Schöne Arbeit! So sah meiner dann auch aus. Läuft bis heute nicht das scheiß Ding :wink:


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 903
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von CoupéSince13 » 15.05.2020, 19:14

Brender hat geschrieben:
15.05.2020, 17:11
Schöne Arbeit! So sah meiner dann auch aus. Läuft bis heute nicht das scheiß Ding :wink:
Kommt mir bekannt vor :lol: sah toll aus, flog trotzdem nach kürzester Zeit wieder runter. Trotzdem schöne Arbeit, Lemmi :icon_daumen_01



Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 377
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Olli457 » 15.05.2020, 19:37

Schöne Doku,

Ich hab auch 2 von der Sorte.

LG Oliver


68er Commodore A GS Coupe

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 223
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Lemmi » 15.05.2020, 19:56

Olli457 hat geschrieben:
15.05.2020, 19:37
Schöne Doku,

Ich hab auch 2 von der Sorte.

LG Oliver
Besten Dank, der zweite kommt auch noch dran.
Habe zwischendrin die Ansaugbrücke und die Krümmer erledigt.
20181028_090807.jpg
20181028_090852.jpg



MarkusHe
Beiträge: 271
Registriert: 31.03.2008, 16:27
Wohnort: Schwabach
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von MarkusHe » 16.05.2020, 16:19

Schöne Arbeit!
Ich wünsch dir viel Erfolg und noch mehr Geduld beim Einstellen!
Ich hab ca. drei Saisons gebraucht bis er wirklich gut lief - aber jetzt macht's unglaublich Spaß damit zu fahren!

Grüße aus Franken!
Markus


Rek. C, 2TL, Bj.71, 2,2i, Klima, Overdrive
Commo A Coupe, Bj.67, 2,5S
Diplomat A, Bj.65
Citroen DS21HA, Bj.69
Eriba Triton, Bj.79, Stockbetten

Bobber
Beiträge: 272
Registriert: 29.10.2017, 15:34
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Bobber » 16.05.2020, 18:21

Ich habe viele Jahre an den Vergaser geschraubt , und bin froh dass er seitdem ohne größere Probleme läuft ! :)


:lol:

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 223
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Lemmi » 16.05.2020, 19:19

...bin mir bewusst das der Zenith nicht einfach ist aber am Ende ist das simple Technik. Und diese ganze Einstellspielerei gehört halt zum Hobby dazu.

Vielleicht kommt auch am Schluss alles anders und drei doppelte Weber röhren sich einen Weg.

Ich werde sehen wohin die Reise führt.
:D



Benutzeravatar
Herr Wernersen
Beiträge: 987
Registriert: 14.05.2010, 21:52
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Herr Wernersen » 18.05.2020, 20:06

Sieht doch gut aus.
Vor ein paar Jahren habe ich mir den Spaß auch bei meinen Zwillingen gegönnt. Das Problem war auch die richtige Düsen Kombi für 2,8l rauszufinden. Wie dem auch sei...sie stehen immer noch unverbaut im Plastiksack im Regal und warten auf ihren Einsatz.

Gelegentlich trinke ich einen Schnaps aus den sauberen Dingern... :wink:

Auf die Einstellerei bin ich auch gespannt. Aber ich habe zur Hilfe wenigstens ein paar zeitgenössische Syncron-Uhren mit passendem Stutzen. Da freue ich mich auch schon drauf. Aber das wird noch dauern..

Viel Erfolg weiterhin.

Grüße
Mario


Ich stand auf dem Klo und wollte ne Uhr aufhängen. Der Beckenrand war nass, da rutschte ich aus und schlug hart mit dem Kopf auf. Als ich wieder zu mir kam, hatte ich eine Offenbahrung. Eine Vision..

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 223
Registriert: 20.04.2020, 09:33
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Lemmi » 19.05.2020, 09:58

Vielen Dank, wie geschrieben, schaun mer mal. Habe jetzt erst mal fischen Tüv hinter mir...ohne Mängel. Das waren 1,5 jahre harte Arbeit und zig Euronen die da weggeflossen sind...aber ich freue mich das er super läuft, recht schick dasteht und es einfach nur tierisch Spaß macht.
:D



Bobber
Beiträge: 272
Registriert: 29.10.2017, 15:34
Status: Offline

Re: Vergaser Zenith Inat 35/40 Winterarbeit Januar 2020

Beitrag von Bobber » 19.05.2020, 13:48

Super dann mal Los und viel Spaß :D


:lol:

Antworten