Und noch ein Coupe

Welcher Mensch steckt hinter dem neuen User ?
blitzfreak
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2021, 14:05
Status: Offline

Und noch ein Coupe

Beitrag von blitzfreak »

Moin,
auch ich bin seit 22 Jahren Manta A Fahrer :wink: den ich wegen eines Unfalls schon das 2. mal restauriert habe. Der Manta ist ein schön Wetter Auto und wird nur wenig gefahren, weil es uns zu umständlich ist, die 2 Kinder (2 und 6 Jahre) im Auto zu verpacken mit Sitzen und Kinderwagen. Im Sommer bei brütender Hitze hält man es zudem kaum im Auto aus.
Jetzt hat meine Frau mir erlaubt, ein neues Projekt zu starten. Dabei war ihr wohl nicht bewußt, das ich somit häufiger in der Garage verschwinde :lol:
Durch den Kauf eines Rekord C Coupe mit ungarischen Papieren habe ich schon 2 Kollegen in unmittelbarer Umgebung gefunden!
Da die Teile aber knapp sind und bei jedem von uns noch einiges fehlt, können wir uns nur mit Rat und Tat unterstützen, aber nicht mit Ersatzteilen.
Auch ich lote das Machbare aus und lege nicht unbedingt Wert auf Originalität. Mein erworbener Rekord ist zudem schon aus Ungarn mit einigen Modifikationen nach Deutschland gekommen und 9 Jahre ohne Zulassung hier rumgefahren.

Die Karosserie ist schon ganz OK, nur ein paar wenige Reparaturen, aber der Rest des Autos wie Antrieb und Interior ist Erneuerungswürdig.
Und das wichtigste was der Wagen braucht ist erstmal eine vernünftige Bremse! Mit dem sehr SEHR kleinen BKV kommt der ja nie zum Stehen...
Was hat der drin? 6 Zoll BKV???
Naja, habe nun einen 9 Zoll BKV mit 23,8er HBZ nachgerüstet und wollte jetzt BMW e23 Bremssättel mit je 4 Kolben montieren, nur leider passen die nicht an die Achsschenkel.
Auch habe ich von einem Bekannten Senator A 5-Loch-Radnaben bekommen. Aber auch Die passen nicht an die Achsschenkel.
Durch den Verkauf von Teilen bei Ebay habe ich jemand kennen gelernt der auch einen CommoA aufbaut. Eines Tages rief er an, das er einen Satz Achsen bekommen hat. Er bekam die Hinterachse und ich die Vorderachse.
Endlich hatte ich den passenden Achsträger, damit die oberen Querlenker die richtige Position haben, die richtigen Achsschenkel für die Radnaben und für die Bremssättel, und auch die Lenkhebel hatten die richtige Länge.
Ich habe vor, einen V6 in das Auto einzubauen. Das passt natürlich überhaupt nicht ohne zahlreiche Anpassungen. Der Lenkzwischenhebel kollidiert mit der Getriebeglocke. Die Ölwanne kollidiert mit dem Achsträger, der Ölsumpf hat überhaupt gar keinen Platz. Die Motorhaube geht nicht zu, deshalb musste der Motor untenrum abspecken und auch die Motorhalter mussten tiefer gelegt werden. Ein Kühler muss Platz finden und dabei muss noch das Dual Ram zwischen Kühler und Motor, sowie die E-Lüfter und noch ein Klima-Kondensator. Auch ein Ölkühler muss noch irgendwo Platz finden.
Der Getriebetunnel muss vergrößert werden.
Für den 9“ BKV musste die Befestigung für die Pedalerie etwas höher gelegt werden.
Für die Servolenkung musste das Bodenblech geändert werden und die komplette Lenksäule angepasst werden. Die starre Lenksäule wird zudem durch eine Sicherheitslenksäule ersetzt.
Da sämtliche Schlösser am Rekord defekt sind und das Zündschloss ebenfalls defekt ist, habe ich Teile vom Manta dort eingebaut. Das Gute: Das Manta Zündschloss wurde noch lange gebaut, bis in Corsa A, Astra F und Omega A.
Die Kupplung wird hydraulisch betätigt, dafür musste ein Hydraulikzylinder in die Spritzwand eingebaut werden.
Das Getriebe hat eine Hardischeibe als Kardanausgang, also musste ich die Kardanwelle anpassen lassen.
Die Hinterachse ist eine umgebaute Achse von einem Commodore B, das Diff-Gehäuse ist anders und das Kreuzgelenk etwas größer. Deshalb musste auch dort die Kardanwelle geändert werden..
Mittellager und Gummi wurde natürlich auch direkt erneuert.
Aber das Problem ist die Hardischeibe am Getríebe! Weil beim Rekord dort normalerweise die Kardanwelle spiel hat wenn die Hinterachse ein und ausfedert, aber die Hardischeibe starr ist, muss in die Kardanwelle irgendwo ein Schiebestück eingebaut werden.
Die Hinterachse bekommt zudem eine Scheibenbremse. Es ist nur total schwierig bzw. hammerkostspielig, die Ankerplatten für die Scheibenbremse des Commo B GSE bzw. Manta Ascona A400 zu bekommen.
Der Panhardstab muss einem Wattgestänge weichen.
Die Radlaufkanten müssen umgelegt werden, um Platz für die riesigen Reifen zu schaffen. Bei einer Reifenbreite von 225er ist aber leider schon Schluss, weil die Commo B Achse etwas breiter als die Commo A Achse ist. Sonst hätten wahrscheinlich noch etwas breitere Reifen gepasst.
Das Fahrwerk wird mit KAW 50mm tiefer gelegt.
Der Auspuff wird eine Edelstahl-Anlage für einen V6 Motor, die für den Rekord angepasst werden muss.
Die Beleuchtung an diesem Fahrzeug war schon besonders, als ich den Rekord erwarb. Die Rückleuchten bleiben auch so in LED Technik, werden nur noch leicht modifiziert.
Auch an der Front war der Rekord sehr speziell. Runde Scheinwerfer an Stelle der Ovalen. Die sollen auch bleiben, werden aber auch von mir optimiert. Weil der Rekord vorne an den Ecken keine Blinker hat, müssen für den Tüv Blinker in den Kotflügeln eingebaut werden.
Das Interior im Rekord war grausam. Dort werden andere Sitze mit Kopfstützen Platz finden, das Amaturenbrett wird mit neuen Instrumenten und Schaltern bestückt.
Eine Klimaanlage wird seinen Platz unter dem Amaturenbrett finden.
Die Türverkleidungen und der Himmel wird von mir neu bespannt.
Und auch Musik wird im Rekord nicht fehlen.
Aber jetzt mal ein paar Bilder:
P1060300.JPG
$_59 (18).jpg
$_59.jpg
$_59 (5).jpg
20210221_215357.jpg
$_59 (8).jpg
beste Grüße
Manfred


Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Jörg »

Moin Manfred. Viel Spaß hier und viele Infos. :D Willst du den Rekord mit H-Kennzeichen fahren?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Benutzeravatar
CoupéSince13
Beiträge: 985
Registriert: 20.05.2013, 19:45
Wohnort: Saarbrücken
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von CoupéSince13 »

blitzfreak hat geschrieben: 24.10.2021, 20:12Jetzt hat meine Frau mir erlaubt, ein neues Projekt zu starten. Dabei war ihr wohl nicht bewußt, das ich somit häufiger in der Garage verschwinde :lol:
Der Smiley hat mich grade vor lachen vom Stuhl gehauen :lol: Absolut passend positioniert!

Viel Spaß mit deinen Altopels und willkommen im Forum :icon_daumen_01
Bobber
Beiträge: 545
Registriert: 29.10.2017, 15:34
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Bobber »

Toll deine Autos :D
:wink:
Bobber
Beiträge: 545
Registriert: 29.10.2017, 15:34
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Bobber »

Aber warum ein V6 Motor?
:wink:
Jörg
Beiträge: 11972
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Jörg »

Stimmt, V6 passt gut in alte Ford Capri, aber nogo in alten Opels. :icon_totlach_02
Ist zwar anders und macht auf Treffen auf dicke Hose und "Holla, die Waldfee. was der sich traut", aber nix Oldschool und anerkannt.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Bobber
Beiträge: 545
Registriert: 29.10.2017, 15:34
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Bobber »

Vor 25 Jahren wollte mich ein Freund zu einem Umbau überreden. Rover V8 in meinen Commo. :lol:
:wink:
Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 7607
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von buckrodgers61 »

Bobber hat geschrieben: 25.10.2021, 00:14 Vor 25 Jahren wollte mich ein Freund zu einem Umbau überreden. Rover V8 in meinen Commo. :lol:
Viel Spass hier im Forum....


zum Rover V8....habe ich schon damals...muss Ende der 80er gewesen sein, in Hannover gesehen....inkl. eine Jaguar Hinterachse.....der wollte den sogar verkaufen - es war allerdings nix eingetragen....schlechte Vorraussetzungen für nen Verkauf.....aber immerhin.....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 10134
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von the Brain »

Zorniges Aggregat. Nicht zu Kopflastig. In Bohnhorst stand mal nen Manta B mit dem Motor. Sehr drehfreudig.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum


Nazis raus, wir wollen kein viertes Reich. Nazis raus, wir haben genug von euch.
Benutzeravatar
Greaser
Beiträge: 1883
Registriert: 17.01.2008, 09:03
Wohnort: Laberweinting
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Greaser »

Hallo,
Interessantes Projekt.
Die reine Hardware wird nicht das Drama sein. Die X30XE habe ich schon in diversen Hecktrieblern gesehen, sind ja auch recht kompakt.
Musst halt auch an Kleinigkeiten denken, wie die Wegfahrsperre. Ohne Transponder-Chip aus dem Omega-Schlüssel und dem Empfänger aus der Lenksäule kann man das gepaarte Motorsteuergerät nicht entsperren.
Für eine verträgliche Abgasnorm wirst du auch die Kats und die Sekundärluftpumpe aus dem Omega brauchen.
Und sicherlich noch tausend andere Dinge :)

Viele Grüße
Michael
Viele Grüße
Michael

Die Straßenverkehrsordnung verstößt gegen meinen Fahrstil!
Benutzeravatar
re681
Beiträge: 169
Registriert: 24.09.2021, 16:53
Wohnort: selm
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von re681 »

Hallo Manni , hast es nun auch geschafft !?
:icon_winken_01
Mir ist zu deinen Scheinwerfern noch eingefallen, dass du dafür wahrscheinlich eine Höhenverstellung brauchst...
... und sollten es Xenon sein die dann automatisch und eine Scheinwerferreinigungsanlage...

Dann mal viel Spass!
WENN DU WILST DAS ES RICHTIG WIRD MACH ES SELBST!!!!! :icon_examen_01
Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 993
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Online

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Olli457 »

Hallo und viel Spass hier!

LG Oliver
68er Commodore A GS Coupe
Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 2329
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: Marl
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von Motorbremse »

@blitzfreak Hallo willkommen hier im Forum, schöne Geschichte und ich rede gerne Kollegen mit ihrem Vornamen an 😁
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645
Benutzeravatar
eke
Beiträge: 1152
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von eke »

Servus und viel Spaß hier,

Auf den Klimaeinbau bin ich schon gespannt.

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900
blitzfreak
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2021, 14:05
Status: Offline

Re: Und noch ein Coupe

Beitrag von blitzfreak »

Moin,
warum ein V6?
Ich habe den Motorraum gesehen und dachte sofort, das is die Form eines V´s, da muss was mit V rein :-D V8 oder V6.
Ich dachte, ich mach´s ne Nr. kleiner, nen V6 reicht mir, ABER der braucht auch ordentlich Platz wegen dem Dual Ram und mit der Ölwanne und der megafetten Vorderachse gibt es auch nur Kollisionen.
Von wegen Hardware kein Problem: ich habe nur Probleme! Kein Platz für Ölsumpf, der Saugrüssel ist vor der Achse. Nun habe ich eine Wanne schweißen lassen wo der Sumpf noch VOR dem Motor sitzt. Über dem Sumpf tront die Riemenscheibe und das Dual Ram Saugsystem.
Kühler wandert weiter nach vorne. Die mittlere Lenkstange kollidiert mit der Getriebeglocke. Kardanwelle passt nicht an Getriebe und nicht an Hinterachse. Tunnel muss angepasst werden usw usw. Is echt nen Lämmerschwanz...
Warum ich mir das antue?
Hatte noch nie nen 6 Zylinder und möchte auch nicht so kopflastig unterwegs sein. Der MV6 ist ein Wunschmotor den ich mir hiermit erfülle.
Das der Rekord kein H bekommen wird, ist mir vollkommen klar, aber der Wagen war vorher schon versaut, er wird jetzt nicht besser, aber anders ;-)
Für die LED Scheinwerfer habe ich einen Rahmen/Halterung, der ist aber nur manuell einstellbar, nichts mit Höhenregulierung. Oh kacke wenn ich dafür ne Verstellung und ne Reinigungsanlage brauche.....

Grüße
Manfred
Antworten